ATP Wimbledon

24 Juni14 Juli

Grand Slam Wettquoten - die aktuellen Top Quoten im Vergleich!

Die Grand Slam Turniere sind nicht nur für Tennis-Fans eines der sportlichen Highlights des Jahres. Denn die vier Turniere sorgen auch bei weniger tennisaffinen Menschen und natürlich bei Sportwettern für viel Begeisterung. Denn hier finden stets die besten Matches des Jahres statt, denn alle Spieler von den oberen Plätzen der Weltrangliste sind bei den ATP Grand Slam Turnieren vertreten. Auch die Buchmacher haben selbstverständlich auf die große Begeisterung reagiert und bieten deshalb viele Wetten auf diese entsprechenden Turniere an. Die besten Quoten lassen sich in der Regel mit dem Quotenvergleich von Wettquoten.de finden. Hier können Spieler innerhalb kürzester Zeit herausfinden, welcher Anbieter, für welches Spiel die beste Quote bietet.

Grand Slam auf einen Blick - Alles was man wissen muss!

Die Grand Slam Turniere haben eine sehr lange Tradition. So wird das prestigeträchtige Turnier in Wimbledon schon seit dem Jahr 1877 ausgetragen. Die US-Open wurden nur 4 Jahre später, im Jahr 1881, erstmalig veranstaltet. Im Jahr 1891 wurden die French Open zum ersten mal ausgetragen. Noch einmal rund 15 Jahre später, im Jahr 1905, wurde auch die Geschichte der Australian Open begründet.
Bei den Grand Slam Turnieren locken schon seit Jahrzehnten hohe Preisgelder und viel Ruhm, weshalb es sich kein Profispieler erlauben kann, auf eine Teilnahme zu verzichten. Außerdem gilt ein Grand Slam, also der Gewinn von allen vier Grand Slam Turnieren in einem Jahr, als eine der größten Leistungen im Tennis. Die gesamte Jahresplanung der Spieler wird deshalb auf diese vier Turniere ausgerichtet, um stets in Bestform zu sein. So kann es auch durchaus einmal vorkommen, dass es ein Außenseiter dank einer guten Vorbereitung und einer hervorragenden Form überraschend weit schafft.

Grand Slam - was springt am Ende für die Teams raus?

Anders als bei anderen Turnieren in anderen Sportarten, können sich Tennisspieler durch einen Sieg im Grand Slam nicht für andere Wettbewerbe qualifizieren. Das liegt daran, dass die Grand Slam Turniere bereits zu den größten und hochkarätigsten Turnieren gehören und es einfach keine höherklassigen Wettbewerbe gibt. Allerdings sammeln die Spieler mit ihrer Teilnahme und einer guten Performance Punkte für die Weltrangliste. Mit einem guten Ergebnis bei einem Grand Slam Turnieren ist die Teilnahme an fast allen Turnieren in den kommenden 12 Monaten nahezu gesichert. Gerade für eher unbekanntere Spieler am Anfang dieser Karriere kann das Erreichen weiterer Runden in einem Grand Slam Turnier viele neue Möglichkeiten eröffnen.

Grand Slam Wettmärkte und Quoten - die besten Wettquoten auf Meisterschaft oder Abstieg!

Wer auf die Spiele der Grand Slam Turniere wetten möchte, der sollte dafür die Seite Wettquoten.de nutzen. Denn nur dort gibt es die Möglichkeit ohne viel Zeit- oder Rechercheaufwand herauszufinden, bei welchem Anbieter die beste Quote für ein bestimmtes Resultat lockt. Das gilt natürlich nicht nur für Siegwetten, sondern auch für Livewetten und Wetten auf den Titelgewinner. Gerade bei hohen Quoten ist ein Vergleich sehr zu empfehlen, denn hier unterscheiden sich die Quoten natürlich am stärksten. Aber auch wenn regelmäßig Einsätze auf geringere Quoten platziert werden sollte natürlich verglichen werden. Über mehrere Wetten hinweg läppern sich auch kleine Quotenunterschiede erheblich.             

Keine Treffer gefunden