Süper Lig

16 August30 Mai

Süper Lig Wettquoten - die aktuellen und besten Quoten im Vergleich!

Sind Sie ein begeisterter Fan des türkischen Fußballs und möchten auf beste Süper Lig Wettquoten setzen? Oddspedia.com/de hat es sich zur Aufgabe gemacht, sportbegeisterten Menschen einen übersichtlichen und verständlichen Süper Lig Wettquotenvergleich anzubieten. Quoten von Sportwetten werden nach einer Wahrscheinlichkeitsberechnung eines zukünftig eintretenden Ereignisses ermittelt. Diese Schätzung basiert auf umfangreichen, statistischen Auswertungen und birgt gewisse Risiken sowohl für die Buchmacher als auch für die Wettenden. Eine Gegenüberstellung verschiedenster Anbieter von Süper Lig Gewinnquoten kann Ihnen helfen, sich für den geeignetsten Buchmacher zu entscheiden. 

Süper Lig auf einen Blick - Alles was man wissen muss! 

Die Süper Lig besteht seit 1959 und umfasst die höchste Spielklasse des türkischen Fußballs. Zu den bekanntesten Mannschaften mit impulsiven Fans und vielen Meisterschaftstiteln gehören Galatasaray, Fenerbahce und Besiktas. Diese Vereine genießen äußerste Popularität und zählen zur Metropole Istanbuls, die mit über 15 Millionen Einwohnern zu Buche schlägt. Im türkischen Volksmund werden sie daher als die “Drei Großen” bezeichnet. Für die erste Saison der Süper Lig qualifizierten sich insgesamt 16 Mannschaften aus Istanbul, Ankara und Izmir. Seither gewannen ausschließlich aus Istanbul stammende Vereine die Meisterschaften. In der Saison 1975/76 ergatterte jedoch erstmals Trabzonspor, ein Fußballclub aus der türkischen Hafenstadt Trabzon, einen Platz an der Tabellenspitze und erlangte schließlich den Sieg. Im Jahr 2000 holte Galatasaray zum ersten Mal in der türkischen Fußballgeschichte den UEFA-Pokal mit Trainer Fatih Terim nach Hause. 

Süper Lig - was springt am Ende für die Teams raus? 

In der Süper Lig dürfen Vereine mit den meisten Titeln Meistersterne über dem Vereinswappen tragen. Teams ab fünf Titelsiegen erlangen einen Stern, ab zehn einen zweiten, ab 15 gibt es einen dritten und ab 20 gewonnenen Meisterschaften wird eine jene Mannschaft mit einem vierten Meisterstern gekrönt. 18 Vereine der Süper Lig bestreiten an insgesamt 35 Spieltagen von August bis Mai Heim- und Auswärtsspiele. Der Pokalsieger hat die Chance an der UEFA Champions League teilzunehmen. Um die Königsklasse buhlt ebenfalls der Zweitplatzierte, welcher sich zunächst in den Playoffs beweisen muss. Tabellendritter und -vierter dürfen sich hingegen an den Qualifikationsspielen der UEFA Europa League beteiligen und erhalten bei erfolgreichem Abschluss einen Platz in der Gruppenphase. 

Süper Lig Wettmärkte und Quoten - die besten Wettquoten auf Meisterschaft oder Abstieg! 

Top-Quoten zu aktuellen Events und Spielen der mitreißenden Süper Lig finden Sie in einem Wettquotenvergleich auf Oddspedia.com/de. Angeboten werden beispielsweise feste oder variable Quoten auf den Sieg, die Niederlage oder auf ein Unentschieden eines Spiels, Handicap- oder Kombi-Wetten. Primäres Ziel ist es natürlich, die eigene Investition zu vermehren, damit sich das Sportwetten zu keinem kostspieligen Hobby entwickelt. Dabei ist es wichtig, sich einen Überblick über die Ausschüttungsquoten der Buchmacher zu verschaffen, denn diese geben das Verhältnis von Einsatz zu potenziellem Gewinn an. Die Auszahlung ergibt sich folglich aus der Multiplikation Ihres Einsatzes mit der Quote. 
Es ist empfehlenswert, Sportwetten mit ausreichender Analyse zu setzen. Eine aussagekräftige und übersichtliche Zusammenfassung verschiedener Wettquoten der Süper Lig, aller Wettmärkte und den dazugehörigen Buchmachern erhalten Sie auf Oddspedia.com/de.

Keine Treffer gefunden

Tabelle

  • Gesamt
  • Heim
  • Auswärts