Vollständiger Guide für die besten Online Wettanbieter!
USA flag Akzeptiert
icon-checked Alle lizenzierten

Wir haben für Sie alle bedeutenden Online Wettanbieter für Sportwetten im deutschsprachigen Raum auf Herz und Nieren überprüft und bewertet.

  1. Experten Bewertung 3.0 /5
    Experten Bewertung
    3.0/5
    • Durchschn. Auszahlung
      95.01%
      (1 of 2)
    • Auszahlungsdauer
    • App Support
      Mobile browser
    • Cashout
      Nein
    • Live Stream
      Nein
    • Wett-Konfigurator
      Nein
    50% Welcome Bonus up to 250$ Jetzt registrieren

    U.S. based recreational bettors only This bonus can only be redeemed on your FIRST DEPOSIT. Rollover is 5X Sports/5X Horses/30X Casino on both the initial deposit and the bonus amount. Rollover in our Sportsbook

  2. Experten Bewertung 2.9 /5
    Experten Bewertung
    2.9/5
    • Durchschn. Auszahlung
      93.51%
      (2 of 2)
    • Auszahlungsdauer
    • App Support
      Mobile browser
    • Cashout
      Nein
    • Live Stream
      Nein
    • Wett-Konfigurator
      Nein
    100% up to $1000 Bonus after your first ever deposit, if Bitcoin, Bitcoin Cash or Litecoin are used as the chosen deposit method Jetzt registrieren

  3. sunmaker sport Erfahrungen
  4. VBET Erfahrungen
  5. William Hill Erfahrungen
  6. Cashpoint Erfahrungen
  7. Skybet Erfahrungen
  8. Ladbrokes Erfahrungen
  9. Eaglebet Erfahrungen
  10. Mobilebet Erfahrungen
  11. Sportingbet Erfahrungen
  12. Interwetten Erfahrungen
  13. LVbet Erfahrungen
  14. Guts Erfahrungen
  15. Betway Erfahrungen
  16. Betsafe Erfahrungen
  17. Betsson Erfahrungen
  18. BetVictor Erfahrungen
  19. 18Bet Erfahrungen
  20. 1xBet Erfahrungen
  21. Bet365 Erfahrungen
  22. Betano Erfahrungen
  23. bet-at-home Erfahrungen
  24. Betfair Erfahrungen
  25. ComeOn Erfahrungen
  26. Bwin Erfahrungen
  27. LeoVegas Sport Erfahrungen
  28. Unibet Erfahrungen
  29. Bethard Erfahrungen
  30. 22Bet Erfahrungen
  31. 888sport Erfahrungen
  32. Bet3000 Erfahrungen
  33. STS Erfahrungen
  34. mybet Erfahrungen
Derzeit gibt es keine neuen Buchmacher für die gewählten Kriterien.
Derzeit gibt es keine Buchmacher auf der Blacklist für die gewählten Kriterien

Haben Sie mit dem Buchmacher ein Problem? Teilen Sie ihre Erfahrungen mit der Community, um anderen vorab zu helfen.

Melden Sie ein Problem

Online Wettanbieter Vergleich 2021 - die Liste der besten Sportwettenanbieter 

 Unsere Test- und Erfahrungsberichte bieten Sportwettern in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine unparteiische und unabhängige Experten-Einschätzung für die Auswahl der besten Buchmacher für ihre Online Sportwetten und können Wettbegeisterten dabei helfen, dauerhaft profitabel zu wetten!

So funktioniert die Oddspedia Buchmacher Bewertung

Zunächst einmal selektiert Oddspedia die Wettanbieter in der Weise vor, dass Wettanbieter, von denen bekannt ist, dass sie in betrügerischer Weise agieren, gar nicht im Test berücksichtigt werden. Die übrigen Wettanbieter untersucht Oddspedia dann auf verschiedene Faktoren wie das Quotenniveau (d.h. das Preis-Leistungs-Verhältnis der Quoten), die Erreichbarkeit und Kompetenz des Kundenservice, den Zeitraum bis zur Auszahlung von Gewinnen, das Bonusangebot, den Umfang des Wettangebots sowie die rechtliche Situation des jeweiligen Buchmachers.

Was es zu beachten gilt, wenn Sie sich für eine neue Wettplattform entscheiden

Online Sportwetten erfreuen sich einer großen Beliebtheit in Deutschland, Österreich und der Schweiz, auch wenn Sportwetten insbesondere in Deutschland sehr lange im rechtlichen Graubereich lagen. Doch dies änderte sich mit einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs, welcher das Sportwettenmonopol im deutschen Glücksspielvertrag als unrechtmäßig kassiert hat. Somit sieht es jetzt danach aus, dass auch der deutsche Sportwettenmarkt liberalisiert wird. Auch die Werbemaßnahmen der Wettanbieter werden zusehends offensiver. Viele Buchmacher sind inzwischen sogar Premium-Werbepartner von Bundesliga Vereinen. So ist Tipico zum Beispiel ein sog. Platin-Partner des renommierten FC Bayern, während bwin ein sog. ChampionPartner des BVB ist.

Falls Ihnen bislang nur Sportwetten des staatlichen Wettanbieters Oddset bekannt sind, werden Sie womöglich von der riesigen Anzahl an Online-Buchmachern überrascht sein. Unter diesen gibt es jedoch zahlreiche Anbieter, die vertrauenswürdig sind. Wichtig ist aber natürlich eine vorherige Recherche, um nicht doch einem schwarzen Schaf auf den Leim zu gehen. Auf Oddspedia finden Sie zahlreiche Experten-Bewertungen und Nutzer-Erfahrungen zu diversen Wettanbietern, die allesamt grundsätzlich als seriös anzusehen sind, da schwarze Schafe bereits vorab aussortiert worden sind. Bei den Erfahrungsberichten der Nutzer gilt es jedoch zu beachten, dass es auch häufig vorkommt, dass Leute sich über einen Anbieter beschweren, weil er nicht so handelt wie sie es sich erhofft bzw. erwartet haben. Dies liegt jedoch in den allermeisten Fällen daran, dass die Nutzer nicht die AGB und/oder Bonusbedingungen des Buchmachers gelesen haben. Im deutschsprachigen Raum ist zudem ein vollständiges Impressum ein starkes Indiz dafür, dass man es mit einem seriösen Wettanbieter zu tun hat. Dort sollte eine vollständige Geschäftsadresse – je nach Ihrem eigenen Wohnsitz idealerweise eine aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz – aufzufinden sein. Außerdem sollten eine Telefonnummer, eine E-Mail-Adresse, der Gerichtsstand samt Handelsregisternummer sowie der Geschäftsführer des Unternehmens genannt werden. Ein weiterer bedeutender Aspekt sind die schon angeklungenen Erfahrungsberichte der Nutzer. Achten Sie darauf, dass der ein Wettanbieter überwiegend positive Bewertungen erhalten hat und dies über einen längeren Zeitraum um sicherzustellen, dass dies keine Fake Bewertungen sind. Unter den zahlreichen seriösen Anbietern, die Oddspedia für Sie getestet hat, haben die folgenden Buchmacher im Oddspedia-Test besonders gut abgeschnitten und sind daher unserer Ansicht nach besonders zu empfehlen:

Webseiten für Online-Sportwetten mit geringem Risiko

Natürlich wäre es toll, wenn man einfach nur die richtige Webseite auswählen müsste um sein Risiko zu reduzieren. Ganz so einfach funktioniert es jedoch leider nicht.

Lizenzierte Wettanbieter

Wettanbieter mit Sitz in Deutschland genießen bei deutschen Sportwettern naturgemäß ein höheres Vertrauen. Gleiches gilt natürlich auch für Wettbegeisterte aus Österreich und der Schweiz für Buchmacher aus ihren Ländern. Da der deutsche Markt jedoch der mit Abstand größte deutschsprachige Markt ist, fokussieren wir uns in diesem Artikel auf in Deutschland lizensierte Wettanbieter. Das stärkere Vertrauen der Nutzer ist natürlich in erster Linie auf die Rechtssicherheit und die damit verbundene Seriosität zurückzuführen. Überdies ist das Angebot der deutschen Wettanbieter in der Regel auf deutsche Kunden ausgerichtet und an deren Bedürfnissen angepasst. Viele Online-Buchmacher fungieren ferner auch als Sponsoren von Bundesligisten oder anderen deutschen Profisportvereinen. Zudem agieren viele deutsche Sportstars als Markenbotschafter für renommierte Wettanbieter. So ist Oliver Kahn zum Beispiel als Markenbotschafter für Tipico aktiv.

Wettanbieter mit nutzerfreundlichen Geschäftsbedingungen

Natürlich ist es von großer Bedeutung, dass man auf einen Wettanbieter setzt, dessen AGB, Nutzungs- und ggf. auch Bonusbedingungen als nutzerfreundlich zu bewerten sind. Da die Geschäftsbedingungen der seriösen Wettanbieter sich jedoch sehr stark ähneln, wäre es nach Ansicht unserer Redaktion vermessen, hier einzelne Buchmacher hervorzuheben. Stattdessen können wir darauf verweisen, dass wir alle auf unserer Website gelisteten Wettanbieter auch auf ihre Geschäftsbedingungen hin sorgfältig überprüft haben und Sie daher darauf vertrauen können, dass von uns als positiv bewertete Buchmacher über faire Geschäftsbedingungen verfügen, während solche Wettanbieter, die dies nicht tun, von Oddspedia auf die schwarze Liste der schwarzen Schafe gesetzt worden sind.

Was möchten Sie von Ihrem neuen Wettportal?

Im Endeffekt ist natürlich ausschlaggebend, worauf Sie besonderen Wert legen. Beispielsweise ob Sie mehr Wert auf einen schnellen und besonders kompetenten Support legen oder mehr Wert auf ein umfangreiches Sportwettenangebot. Oder ob Sie mehr Wert auf Bonusangebote oder mehr Wert auf ein hohes Quotenniveau legen. Grundsätzlich lassen sich die positiven Eigenschaften der unzähligen Wettanbieter aber auch kombinieren, und da kommt Oddspedia als Ihre verlässliche und unabhängige Vergleichsplattform ins Spiel. Denn durch unsere umfassenden Quoten- und Bonusvergleiche können Sie stets das beste für sich herausholen und dadurch mit mehr Kapital und besseren Quoten mehr Geld durch Ihre Wetten verdienen. Andererseits ist es natürlich komfortabel, immer mit dem gleichen Wettanbieter seine Wetten zu platzieren. Am Ende des Tages sind es aber in aller Regel jene Sportwetter, die flexibel agieren und den Wettanbietern nichts schenken, die dann auch auf lange Sicht profitabel wetten. Insofern sollte sich jeder Sportwetter auf jeden Fall überlegen, ob ihm Komfort oder Profit wichtiger sind.

Wie ein Buchmacher bei Oddspedia eine hohe Bewertung erreichen kann

Oddspedia zieht für die Bewertung der Wettanbieter verschiedene Faktoren heran, unter anderem das Quotenniveau (das heißt das Preis-Leistungs-Verhältnis der Quoten), die Erreichbarkeit und Kompetenz des Kundenservice, den Zeitraum bis zur Auszahlung von Gewinnen, das Bonusangebot, den Umfang des Wettangebots und natürlich auch die lizenzrechtliche Situation der Buchmacher.

Um eine hohe Gesamtbewertung zu erhalten muss ein Wettanbieter in all diesen Punkten (und noch einigen weiteren) im Oddspedia Test gut bis sehr gut abgeschnitten haben.

Vergleichen Sie die Quoten und Märkte für zahlreiche Sportarten

Was Oddspedia von anderen Quotenvergleichsportalen unterscheidet, ist die Tatsache, dass Sie auf Oddspedia nicht nur die Quoten ausgewählter Wettanbieter finden, die auf anderen Plattformen zudem oft nicht mehr ganz aktuell sind, sondern die Quoten von buchstäblich allen Wettanbietern, die im deutschsprachigen Raum tätig sind, mit Ausnahme der Buchmacher, die den Oddspedia-Test nicht bestanden haben und daher von Oddspedia als unseriös eingestuft werden.

Warum Online-Buchmacher von Oddspedia schlecht bewertet werden

Wenn Oddspedia einen Buchmacher schlecht bewertet, dann geschieht dies stets im Sinne der Nutzer unserer Plattform. Oddspedia wird von den Buchmachern nicht für positive Bewertungen bezahlt und kann die Wettanbieter dementsprechend zu 100% neutral bewerten. Dies ist für uns von höchstem Stellenwert, denn wenn wir unseren Nutzern keine authentischen Bewertungen präsentieren würden, und die Nutzer in dem Fall schlechte Erfahrungen mit einem Buchmacher machen würden, dann würde der Nutzer dies zurecht auf unsere Bewertung zurückführen und Oddspedia wäre dann wohl für ihn gestorben. Damit dieser Fall jedoch nicht eintritt, lassen wir uns nicht für gute Bewertungen bezahlen und blacklisten sogar solche Wettanbieter, die derartiges versuchen. Sie können sich daher darauf verlassen, dass die Oddspedia-Bewertungen zu 100% den reellen Testergebnissen entsprechen. Neben etwaigen unseriösen Angeboten seitens einzelner Buchmacher gibt es noch verschiedene andere Gründe, die dafür sorgen können, dass Oddspedia einen Wettanbieter schlecht bewertet. Hierzu zählen Faktoren wie zum Beispiel das Quotenniveau (das heißt das Preis-Leistungs-Verhältnis der Quoten), die Erreichbarkeit und Kompetenz des Kundenservice, der Zeitraum bis zur Auszahlung des Wettkonto-Guthabens, der Umfang und die Transparenz des Bonusangebots, der Umfang der angebotenen Wettmärkte und Sportarten sowie die lizenzrechtliche Situation eines Wettanbieters. Wenn ein Buchmacher in mindestens einem dieser Bereiche schlecht abschneidet, wird er keine positive Gesamtbewertung von Oddspedia erhalten. Wenn er in zweien dieser Bereiche schlecht abschneidet, dann wird er eine eher negative Gesamtbewertung bekommen, und wenn er in mehr als zwei dieser Bereiche schlecht abschneidet dann wird die Gesamtbewertung definitiv negativ ausfallen.

Was Sie vor der Eröffnung eines neuen Kontos bei einem Buchmacher beachten müssen

Bevor Sie ein Konto bei einem Wettanbieter eröffnen, sollten Sie natürlich zunächst einmal sicherstellen, dass es sich bei dem Buchmacher um einen seriösen Anbieter handelt. Um dies zu überprüfen ist Oddspedia natürlich die perfekte Plattform. Darüber hinaus sollten Sie natürlich auch zunächst überprüfen, ob der entsprechende Anbieter überhaupt die Sportarten, Wettbewerbe und/oder Wettmärkte anbietet, auf die Sie wetten möchten. Auch diese Informationen können Sie natürlich auf Oddspedia in Erfahrung bringen, indem Sie die Wetten nach den entsprechenden Optionen filtern, sodass nur jene Wettanbieter übrig bleiben, die alle Ihre Kriterien erfüllen. Zudem lohnt sich natürlich auch ein Vergleich der aktuellen Bonusangebote um zu überprüfen, welcher der Wettanbieter, die Ihre Kriterien erfüllen, das aktuell attraktivste Angebot für Sie bietet. Zu guter Letzt sollte dann auch noch das Quotenniveau der verschiedenen Wettanbieter in die Gleichung mit einbezogen werden, um zu überprüfen, welcher der verbliebenen Anbieter Ihnen im Falle einer erfolgreichen Wette den höchsten Gewinn auszahlt.

Eine Einzahlung bei Online-Buchmachern vornehmen

In aller Regel lassen sich Einzahlungen bei Wettanbietern mühelos vornehmen. Fast alle in Deutschland aktiven Buchmacher bieten hierzu verschiedene beliebte Zahlungsmethoden wie PayPal, Kreditkarte (mindestens Visa Card und MasterCard), SEPA-Lastschrift, Skrill, Neteller oder Klarna/Sofortüberweisung an, um nur einige zu nennen. Suchen Sie sich einfach die Zahlungsweise aus, die Ihnen am geeignetsten erscheint, und nehmen Sie nach der Registrierung - optional über einen Bonus-Link - eine Einzahlung vor. Bei allen von Oddspedia als positiv bewerteten Buchmachern wird das Guthaben dann unmittelbar Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben. Der Vorgang ist im Allgemeinen sehr einfach und lässt sich in entsprechender Weise beliebig oft wiederholen. Tipp: Ziehen Sie aufgrund besagter Einfachheit durchaus auch in Betracht, Konten bei einer ganzen Reihe von Wettanbietern zu eröffnen und Ihr Wettkapital auf die verschiedenen Konten aufzuteilen. Dann nämlich können Sie im weiteren Verlauf durch Arbitrage Wetten garantierte Gewinne verbuchen.

So wählen Sie die besten Wettangebote aus

Um von den besten Wettangeboten profitieren zu können, sollten Sie unbedingt die Wett-Tipps unserer weltweiten Tipster Community verfolgen. Tipster sind professionelle Sportwetter, die eine Vielzahl von Wetten umfassend analysieren und für die Oddspedia Community als Tippgeber fungieren. So können Sie nicht nur die besten Quoten für ein bestimmtes Spiel herausfinden, sondern bekommen darüber hinaus auch eine kostenlose professionelle Analyse zum wahrscheinlichen Ausgang eines Matches. Natürlich kann kein Tipster immer richtig liegen, aber wenn Sie einen Tippgeber gefunden haben, der in überdurchschnittlicher Häufigkeit richtig liegt (auch das lässt sich auf Oddspedia überprüfen), dann können Sie hiervon profitieren, indem Sie häufig die gleichen Wetten platzieren. Natürlich sollten Sie aber nicht blind einem Tipster folgen, sondern sich stets auch überlegen, ob Sie der Analyse des Tipsters folgen können. Wenn dies nicht der Fall ist dann überprüfen Sie lieber weitere Expertenmeinungen bis sie eine Analyse gefunden haben, die sie nachvollziehen können. Sobald dies der Fall ist, dann sollten Sie ferner auch unbedingt noch die verschiedenen Wettanbieter für die Quoten für die entsprechende Wette überprüfen. Dies können Sie direkt hier vornehmen, indem Sie durch die Filter auf der linken Seite das Event ausfindig machen, auf das Sie wetten möchten, und dieses dann im nächsten Schritt anklicken. Dort werden Ihnen dann direkt die Pre-Match Quoten und ggf. auch die Live Quoten angezeigt, sofern das Event bereits gestartet ist.

Wett-Tipps um den Buchmacher zu schlagen

Sie kennen sicher das alte Sprichwort “Die Bank gewinnt immer.”, nicht wahr? Aber ist das wirklich wahr? Nun, im Großen und Ganzen trifft dies sicherlich zu, was daran liegt, dass die meisten Kunden - in der Wettindustrie also die Sportwetter - keine klare Strategie verfolgen, während die Unternehmen auf der anderen Seite dies natürlich tun. Es gibt jedoch verschiedene Strategien, mittels derer Sie als einzelner Sportwetter den Wettanbieter über einen längeren Zeitraum gesehen mit hoher Wahrscheinlichkeit schlagen werden. Hierzu zählen Wettstrategien wie zum Beispiel Value Bets oder das Wetten mit Tools wie Dropping Odds und Blocked Matches, welche Oddspedia Ihnen kostenlos bereitstellt.

Wenn Sie sich für eine Wettstrategie basierend auf einer unserer Tools entscheiden, haben Sie eine sehr hohe Chance, auf lange Sicht profitabel zu wetten, da Sie dann definitiv von besseren Quoten profitieren. Natürlich müssen Sie aber immer noch häufig genug die richtige Wette platzieren, um unterm Strich profitabel zu wetten. Hier kommen dann wiederum unsere bereits angeklungenen Tipster ins Spiel, die Ihnen sehr detaillierte Analysen zu den wahrscheinlichen Ergebnissen bereitstellen und damit häufiger richtig liegen als der Durchschnitt aller Sportwetter.

Wenn Sie komplett auf “Nummer Sicher” gehen möchten, können Sie auch mit dem Sure Bets Tool eine Arbitrage Strategie verfolgen, was Verluste unmöglich macht. Andererseits sind die Margen auf Arbitrage Wetten in der Regel jedoch auch nicht sonderlich hoch, sodass es zwar garantiert die sicherste, jedoch nicht zwangsläufig auch die profitabelste Wettstrategie ist. Im Endeffekt muss jeder Sportwetter die Strategie finden, die seinen persönlichen Vorlieben entspricht. Klar ist jedoch, dass ein Sportwetter, der unterm Strich profitabel wetten möchte, eine klare Strategie verfolgen sollte und sich dann auch im Wesentlichen an diese halten sollte, um nicht durch spontane “Emotionswetten” Gefahr zu laufen, seine Gewinne zu riskieren.

Häufig gestellte Fragen von Nutzern zu Buchmachern

Im Folgenden möchten wir etwas näher auf eine Reihe von Fragen eingehen, die wir von unseren Nutzern häufig gestellt bekommen. Es folgen also Oddspedia’s FAQ (Kurzform für frequently asked questions) für Wettanbieter & Sportwetten:

Was ist ein Buchmacher?

Ein Buchmacher oder Wettanbieter ist ein Anbieter von Sportwetten. Buchmacher legen dabei stets Quoten fest, bei denen sie ihren Berechnungen zufolge insgesamt stets profitabel sein werden. Da die Einschätzungen und Erwartungen bzgl. der Verteilung der Wetten auf die möglichen Ergebnisse sich jedoch von Wettanbieter zu Wettanbieter unterscheiden, bieten die Wettanbieter teilweise deutlich voneinander abweichende Quoten für ein- und dasselbe Event an.

Buchmacher gibt es schon so lange wie es professionellen Sport gibt, wahrscheinlich sogar länger. Die ältesten heute noch aktiven Buchmacher existieren mit Stand 2020 bereits seit über 130 Jahren am Markt. So datiert das Gründungsdatum von Ladbrokes zum Beispiel auf das Jahr 1886. Jedoch hat sich die Wettindustrie seit Ende der 1990er Jahre mehr und mehr ins Internet verlagert. Zunächst durch damals neue Unternehmen wie bwin vorangetrieben, bieten heute alle Wettanbieter mindestens optional wenn nicht sogar ausschließlich Online-Wetten an. Für die Kunden hat dies nur Vorteile, denn zum Einen lassen sich die Quoten der verschiedenen Buchmacher mit Angeboten wie dem unseren sehr viel besser vergleichen als dies offline der Fall ist, und zum Anderen sind die Online-Quoten auch attraktiver als die Offline-Quoten, denn die Wettanbieter schlagen ihre Kosten für Personal und die Ladenmiete einfach auf die Quote drauf, sodass sie durch schlechtere Offline-Quoten weniger Gewinne an erfolgreiche Sportwetter auszahlen müssen und dadurch ihre höheren Kosten im Offline-Bereich kompensieren.

Was ist eine Sportwette?

Eine Sportwette ist eine Wette auf ein bestimmtes Ereignis während eines Events oder den Ausgang eines Sportevents. Die Bandbreite an verschiedenen Wettmöglichkeiten - den sogenannten Wettmärkten - ist dabei sehr umfangreich. So können Sie bei vielen Wettanbietern nicht nur die herkömmliche Siegwette (auf den Sieger eines Sportevents bzw. ein Unentschieden zwischen zwei Mannschaften) platzieren, sondern darüber hinaus auch viele weitere Wetten wie im Fußball beispielsweise BTTS (beide Mannschaften erzielen ein Tor - both teams to score), Über/Unter 2,5 Tore, Wetten auf Tore einer Mannschaft in der ersten oder zweiten Halbzeit, welcher Spieler trifft oder Wetten auf das exakte Ergebnis, um nur einige der unzähligen Wettmärkte zu nennen. Grundsätzlich gilt dabei natürlich stets die Faustregel, dass je höher das eingegangene Risiko ist, desto höher fällt auch der potentielle Gewinn einer erfolgreichen Wette aus.

Wo kann man wetten?

Während Oddspedia selber kein Wettanbieter ist, sehen wir unsere Mission darin, Sie bei der Auswahl der für Ihre persönlichen Bedürfnisse besten Wettanbieter zu unterstützen. Es gibt eine Vielzahl von Wettanbietern, die gerne Ihre Wetten annehmen werden, und es ist nicht schwer, sie im Internet in Erfahrung zu bringen. Die Herausforderung besteht vielmehr darin, den oder die richtigen Buchmacher mit Blick auf das angebotene Quotenniveau sowie die unterstützten Sportarten und Wettbewerbe zu finden. Darüber hinaus spielen natürlich auch noch weitere Faktoren für die Wahl des richtigen Buchmachers eine Rolle wie zum Beispiel die Qualität und Erreichbarkeit des Kundenservice, die angebotenen Ein- und Auszahlungsoptionen, die Dauer der Auszahlung, das Bonusangebot und die Lizenz des Buchmachers. Oddspedia hat alle Wettanbieter in Europa für Sie unter die Lupe genommen und hilft Ihnen je nachdem, welcher Gesetzgebung Sie unterworfen sind, dabei, die besten Buchmacher gemäß Ihren individuellen Präferenzen zu finden.

Wie kann man beim Wetten gewinnen?

Nun, der einfachste Weg besteht darin, auf Ihr Bauchgefühl zu hören und einige Wetten zu platzieren. Vielleicht sind Sie ein Naturtalent und müssen keine besondere Strategie verfolgen. Die große Mehrheit der Sportwetter wird jedoch über einen längeren Zeitraum keinen Erfolg haben, wenn sie nach Bauchgefühl wetten. Daher empfiehlt Oddspedia seinen Nutzern, sich mithilfe der Oddspedia Tools Sure Bets, Value Bets, Dropping Odds, Blocked Matches und Blocked Odds signifikante Vorteile zu verschaffen, die im Endeffekt mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschlaggebend dafür sein werden, ob sie über einen längeren Zeitraum gesehen profitabel wetten oder nicht.

Kann ich mit Sportwetten meinen Lebensunterhalt verdienen?

Diese Frage lässt sich wohl nur mit einem “Jein” oder einem “Ja, aber...” beantworten. Denn obgleich dies definitiv möglich ist, ist es ganz gewiss nicht einfach. Zumeist bedarf es hierzu nicht nur einer sehr analytischen Denk- und Verfahrensweise, sondern darüber hinaus auch einer gewissen Erfahrung. Und Wett-Erfahrung schließt natürlich auch negative Wett-Erlebnisse mit ein, aus denen ein ambitionierter Sportwetter seine Lehren zieht. Wichtig ist wie auch in anderen Lebensbereichen, ein und denselben Fehler nicht zweimal zu machen. Daher ist es für einen ambitionierten Sportwetter entscheidend, dass er nicht nur seine Strategie optimiert sowie anstehende Events analysiert, sondern darüber hinaus auch verlorene Wetten noch einmal dahingehend reflektiert, ob er eventuell etwas übersehen hat. Denn oft erkennt man seine Fehler erst in der Retrospektive, also im Nachhinein. Um diese Fehler also nicht zu wiederholen ist es wichtig, sich über die verlorenen Wetten noch einmal Gedanken zu machen. Auch das ist natürlich keine Garantie dafür, dass man in Zukunft erfolgreicher wettet. Jedoch kann es dazu beitragen, die Fehlerquote kontinuierlich zu senken, was dann wiederum noch besser analysierte Wetten und dadurch höhere Chancen auf zukünftig höhere Gewinne zur Folge hat. Alles in allem lässt sich also sagen, dass es durchaus möglich ist, von Sportwetten seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, dass dies andererseits jedoch kein Kinderspiel ist und neben einer analytischen Denk- und Handlungsweise auch viel Zeiteinsatz und in der Regel auch Erfahrung bedarf.

Welche Buchmacher versuchen nicht, Sie hinters Licht zu führen?

Da Oddspedia wie weiter oben geschildert ja bereits alle gelisteten Wettanbieter genau unter die Lupe genommen hat, lässt sich diese Frage im Grunde genommen damit beantworten, dass dies auf alle auf der Positivliste von Oddspedia stehenden Buchmacher zutrifft. Nichtsdestotrotz lässt es sich bei den vielen Millionen von Sportwettern natürlich nicht völlig vermeiden, dass es gelegentlich auch zwischen seriösen Buchmachern und vereinzelten Kunden zu Unstimmigkeiten kommt. Unserer Erfahrung nach liegt dies jedoch in aller Regel daran, dass die Nutzer die AGB, Nutzungsbedingungen oder Bonusbedingungen nicht sorgfältig gelesen haben und sich ihre Erwartungen dann nicht erfüllt haben. Davon unabhängig - und davor ist leider selbst das beste Unternehmen nicht gefeit - kann es natürlich auch immer mal wieder passieren, dass ein einzelner Mitarbeiter des Kundendienstes einen Fall nicht in der Weise bearbeitet wie er dies gemäß den Statuten des Unternehmens tun sollte. Enttäuschte Kunden sprechen auch in solchen eher seltenen Fällen dem Unternehmen die Seriosität ab. Tatsächlich lassen sich berechtigte Anliegen bei seriösen Buchmachern jedoch in aller Regel spätestens mit dem Zweitkontakt beim Kundenservice lösen. Wichtig ist dafür aber natürlich immer auch das eigene Auftreten und eine möglichst sachliche Schilderung des Sachverhaltes auch in solchen Situationen, in denen man sich als Kunde nicht gerecht behandelt fühlt. Denn im Endeffekt versuchen die Kundendienstmitarbeiter stets, den Kunden zufrieden zu stellen, was jedoch auch eine konstruktive Mitwirkung des Kunden erfordert. Ist dies nicht gegeben, so entsteht Konfliktpotenzial, welches sich dann später in negativen Beiträgen über den entsprechenden Wettanbieter in Online-Foren widerspiegelt. Derartige Beiträge sind daher jedoch mit Vorsicht zu genießen, da sie eben stets nur eine subjektive Sichtweise darlegen und oftmals relevante Informationen bewusst oder auch unbewusst unterschlagen, sodass der Leser sich schlicht und einfach kein vollständiges Bild auf Basis der ihm vorliegenden Informationen machen kann. Daher verweisen wir unsere Nutzer lieber auf unsere eigenen, zu 100% neutralen Testergebnisse, denen garantiert weder negative Emotionen noch etwaige positive Anreize zugrunde liegen, sondern die schlicht und einfach die Expertenmeinung von langjährigen Sportwettern widerspiegeln, die mit Sportwetten so ziemlich alles erlebt haben, was sich ein Sportwetter ausmalen kann. Da die Oddspedia Redaktion zu 100% neutral und objektiv ist, verweisen wir an dieser Stelle jedoch nicht auf einen bestimmten Buchmacher, sondern lassen Sie die Entscheidung treffen, bei welchem der zahlreichen seriösen Wettanbieter Sie das beste Gefühl haben.

Wo finde ich die besten Spielprognosen?

Oddspedia bietet Ihnen ohne zu übertreiben die größte Tipster Community der Welt. Insofern ist die Antwort auf diese Frage obgleich in aller Bescheidenheit ausgedrückt so doch ziemlich einfach zu beantworten: Sie finden die besten Spielprognosen imTipster Bereich von Oddspedia. Suchen Sie sich die besten Tippgeber für Ihr Wunsch-Event aus oder filtern Sie zunächst die Tipster nach ihrer Erfolgsquote und suchen Sie sich anschließend ein Event aus, das der Tipster Ihres Vertrauens analysiert hat.

Warum sollte ich online wetten?

Wenn Sie ein leidenschaftlicher Sportwetter sind oder damit kokettieren, einmal ihr Glück mit Sportwetten herauszufordern, dann gibt es eigentlich keine zwei Meinungen dazu, warum Sie ihre Wette online und nicht über einen physischen Wettschein in einem Wettshop platzieren sollten. Denn zum einen erhalten Sie bei der Abgabe einer Wette über einen Wettshop stets schlechtere Quoten als online, da die Buchmacher ihre Kosten für Personal, Ladenmiete etc. auf die Quoten draufschlagen. Und zum anderen ist es auch de facto unmöglich, die Offline-Quoten aller Wettanbieter miteinander zu vergleichen, denn dies würde nicht nur einen enormen zeitlichen Aufwand erfordern, sondern darüber hinaus auch niemals einen Vergleich aller aktuellen Quoten ermöglichen, denn bis Sie die Quote der letzten Buchmacher recherchiert haben kann sich die Quote der vorher recherchierten Wettanbieter schon längst geändert haben, was bei der Dynamik von Sportwettenquoten eher die Regel denn die Ausnahme darstellt. Ein Vergleich von Wettquoten ist daher de facto nur online möglich und Oddspedia bietet Ihnen hier garantiert den umfassendsten Echtzeit-Quotenvergleich, den es weltweit gibt - sowohl für Pre-Match Quoten als auch für Live Quoten - und das für alle erdenklichen Sportarten, Wettbewerbe bis hin zu unterklassigen Ligen sowie zahlreiche Wettmärkte. Und das beste daran: für Sie als Nutzer ist und bleibt dieses Angebot zu 100% kostenlos!

Wie melde ich mich bei einem Sportwettanbieter an?

Sich online bei einem Wettanbieter zu registrieren ist sehr einfach. Nachdem Sie sich über den Quoten- oder Buchmachervergleich auf Oddspedia für einen Wettanbieter entschieden haben, können Sie über einen Klick auf einen entsprechenden Link direkt zur Registrierung auf der Website des jeweiligen Buchmachers gelangen. Die jeweilige Wettplattform wird Sie dann in einigen kleinen Schritten durch die Registrierung geleiten. In der Regel dauert die Registrierung bei einem Online-Wettanbieter nicht länger als zwei bis drei Minuten, es sei denn, Sie haben Ihre Daten nicht zur Hand. Im Allgemeinen ist es jedoch ein sehr einfach gestalteter Prozess. Nachdem Sie die Registrierung abgeschlossen und die erste Einzahlung vorgenommen haben, können Sie direkt loslegen. Nachdem Sie über den Quotenvergleich von Oddspedia auf die Seite des Wettanbieters gelangt sind, sich zu dem Zeitpunkt also bereits für eine bestimmte Wette entschieden haben, können Sie diese Wette natürlich nach der Registrierung direkt platzieren. Wenn Sie hingegen über den Buchmacher-Vergleich von Oddspedia auf die Seite des Wettanbieters gelangt sind, so können Sie sich anschließend aus den Events auf der Website des Wettanbieters das Sportevent Ihrer Wahl aussuchen. In diesem Fall empfiehlt es sich jedoch, auf Oddspedia noch einmal zu überprüfen, wie die Quote der Wette, die Sie platzieren möchten, sich im Vergleich zu den Quoten anderer Buchmacher für die gleiche Wette verhält. Natürlich kann es unter Umständen auch dann Sinn machen, eine Wette zu platzieren, für die Sie nicht die beste Quote erhalten, zum Beispiel dann, wenn Sie für die Registrierung oder die erste Einzahlung einen sehr attraktiven Bonus von einem Buchmacher erhalten haben. Dennoch macht es natürlich immer Sinn, noch einmal einen Blick auf die aktuellen Quoten zu werfen, denn das Guthaben bei dem Wettanbieter, bei dem Sie sich eventuell gerade registriert haben, verfällt ja nicht direkt. Das heißt also, dass Sie dort auch zu einem späteren Zeitpunkt noch eine Wette platzieren können, idealerweise natürlich dann, wenn der entsprechende Buchmacher gerade eine sehr attraktive Quote für ein Event Ihrer Wahl anbietet. Andererseits gilt es bei Bonusangeboten aber natürlich auch zu beachten, dass Boni stets nur für einen gewissen Zeitraum gelten und innerhalb des Zeitraums zumeist auch eine bestimmte Anzahl an Einsätzen erfordern. Falls man ein Bonusangebot in Anspruch genommen hat, sollte man also auch immer im Blick behalten, wie oft man den Bonus innerhalb zum Beispiel der nächsten 30 Tage noch einsetzen muss, damit er nicht verfällt. Ansonsten kann man das Guthaben bei einem Buchmacher aber ruhig längere Zeit nicht einsetzen und stattdessen stets bei dem Wettanbieter seine Wette platzieren, der gerade die attraktivste Quote für die ausgewählte Wette anbietet.

Welcher Buchmacher hat die besten Sportwetten?

Leider gibt es keine allgemeingültige Antwort auf diese Frage. Gäbe es sie, so würde ein Buchmacher mit Sicherheit alle anderen in den Schatten stellen, doch dem ist nicht so. Tendenziell lässt sich aber sagen, dass etablierte Wettanbieter einen größeren Umfang an Sportarten, Wettbewerben und Wettmärkten anbieten als neue Anbieter, sodass die Auswahl an Sportwetten bei den größeren Wettanbietern in der Regel um einiges größer ist. Gleichwohl müssen dies nicht automatisch auch die besten Wetten sein, sodass sich die Frage nach den besten Sportwetten leider nicht wirklich beantworten lässt.

Welcher Buchmacher hat die besten Quoten?

Auch diese Frage ist natürlich berechtigt, jedoch gibt es auch auf diese Frage leider keine klare Antwort. Denn in der Realität ist es vielmehr so, dass es sehr stark variiert, welcher Wettanbieter gerade die beste Quote für ein Event anbietet. Insofern können wir hier nur abermals auf unseren Quotenvergleich verweisen, der Sie stets mit den besten Pre-Match Quoten und Live Quoten für Events aller denkbaren Sportarten, Wettbewerbe und Wettmärkte versorgt.

Wie tätige ich eine Einzahlung bei einem Wettanbieter?

Eine Einzahlung bei einem Buchmacher vorzunehmen ist ein sehr einfacher Vorgang. Die Wettanbieter handhaben dies natürlich nicht alle genau gleich, jedoch können Sie sich gewiss sein, dass alle Wettanbieter dies derart einfach gestaltet haben, dass Sie keine Schwierigkeiten damit haben werden, die Einzahlungsoption auf der jeweiligen Wettplattform zu finden. Im Rahmen einer Registrierung werden Sie in der Regel sogar direkt zu der Einzahlungsoption weitergeleitet, wo Sie dann aus einer Reihe beliebter Zahlungsoptionen Ihr bevorzugtes Zahlungsmittel auswählen können. In der Regel können Sie unter anderem zwischen PayPal, Kreditkarte (mindestens Visa Card und MasterCard, zuweilen auch American Express) und einer SEPA-Lastschrift auswählen, auf welche Weise Sie die Einzahlung vornehmen möchten. Darüber hinaus oder alternativ bieten viele Wettanbieter auch weitere Zahlungsmittel wie z.B. Skrill, Neteller, Klarna/Sofortüberweisung und manche sogar eine Zahlung mittels Bitcoins an.

Im Übrigen sollten Sie bei einer Einzahlung unbedingt darauf achten, dass die Webseite SSL-verschlüsselt ist, damit die Übertragung Ihrer Zahlungsdaten zu 100% sicher ist. Sie erkennen dies an dem Schloss links von der Browseradresse der entsprechenden Website in der Browser-Suchleiste. Ist das Schloss nicht verschlossen oder wird anstatt des Schlosses ein “i”  links neben der Browseradresse und bei Klick auf das “i” die Information angezeigt, dass die Website nicht uneingeschränkt sicher sei, so sollten Sie besser davon absehen, Ihre Zahlungsdaten auf der Website anzugeben, da in diesem Fall ein Restrisiko besteht, dass Ihre Zahlungsdaten bei der Übertragung an den Server der Website durch Hacker abgefangen werden. Ist hingegen ein verschlossenes Schloss an der besagten Stelle zu sehen, so können Sie unbesorgt Ihre Zahlungsdaten an die Website übermitteln, der Schutz Ihrer Daten ist in diesem Fall zu 100% gewährleistet. Oddspedia listet grundsätzlich nur Buchmacher, die die Übertragung von Zahlungsdaten auf ihrer Website durch SSL-Verschlüsselungen schützen, was dem heutigen Standard entspricht. Sollte ein Anbieter hierauf keinen Wert legen, so ist dies zudem ein starkes Indiz dafür, dass es sich um einen unseriösen Buchmacher handelt. Umgekehrt signalisiert eine SSL-Verschlüsselung zwar nicht, dass es sich zwangsläufig um einen seriösen Wettanbieter handelt, jedoch sind zumindest Ihre Zahlungsdaten für Hacker nicht fischbar. Wenn Sie indes wirklich sichergehen möchten, dass Sie eine Einzahlung bei einem seriösen Buchmacher vornehmen, sollten Sie sich an den Testergebnissen des Wettanbieter Tests von Oddspedia orientieren.

Wie lange dauert eine Auszahlung?

In der Regel können Sie mit einer Auszahlung innerhalb von zwei bis fünf Geschäftstagen (Montag bis Freitag) rechnen. Dieser Zeitraum entspricht sowohl den Policies der meisten Wettanbieter als auch den persönlichen Erfahrungen der Buchmacher-erfahrenen Oddspedia Redaktion.

Welchen Buchmacher sollte ich meiden?

Diese Frage lässt sich im Grunde genommen sehr einfach damit beantworten, dass hierunter all jene Anbieter fallen, die Oddspedia als betrügerisch betrachtet. Hierunter fallen all jene Websites, die Oddspedia unter folgendem Link gelistet hat: https://oddspedia.com/de/wettanbieter#betrug

Wer ist der größte Buchmacher der Welt?

Dies ist eine Frage, für deren Beantwortung das Kriterium entscheidend ist. Man muss hier also zunächst einmal definieren, welches Kriterium man zur Bemessung der Größe heranzieht. Typischerweise interessieren sich die meisten Leute hierbei für die Variablen Umsatz und Anzahl der Kunden. Da jedoch kein Unternehmen in beiden Kennzahlen führend ist, und da die führenden Buchmacher generell alle beeindruckende Zahlen vorweisen können - werden wir im folgenden die jeweils fünf größten Wettanbieter nach Umsatz und nach Anzahl der Kunden aufführen:

Nach Umsatz:

  1. Bet365 - rund 25 Milliarden EUR Umsatz
  2. Paddy Power - rund 12 Milliarden EUR Umsatz
  3. Betfair - rund 10 Milliarden EUR Umsatz
  4. William Hill - rund 8,5 Milliarden EUR Umsatz
  5. bwin - rund 6 Milliarden EUR Umsatz

Nach Kundenzahl:

  1. bwin - rund 20 Millionen registrierte Kunden, davon 13 Millionen aktiv (nur online)
  2. Bet365 - rund 10,4 Millionen registrierte Kunden, davon 5,6 Millionen aktiv 
    (on- und offline)
  3. Ladbrokes - rund 7 Millionen registrierte Kunden, davon 800.000 online
  4. William Hill - rund 5 Millionen registrierte Kunden, davon 300.000 online
  5. Sportingbet - rund 5 Millionen registrierte Kunden (nur online)

Wer ist der beste Buchmacher 2021?

Diese Frage lässt sich wiederum nur gemäß den individuellen Präferenzen beantworten. Wir verweisen Sie jedoch gerne auf unsere Buchmacher Bewertungen unter https://oddspedia.com/de/wettanbieter.

Wettanbieter ohne Wettsteuer

In Deutschland unterliegen alle Wettanbieter der Wettsteuer von 5%. Die meisten deutschen Buchmacher weisen diese Wettsteuer separat aus, während einige sie mit in die Quote einberechnen. So oder so zahlt sie jedoch im Endeffekt der Kunde.

Wenn Sie die Wettsteuer umgehen möchten haben Sie aber natürlich die Möglichkeit, sich bei einem Wettanbieter im Ausland zu registrieren, was im Übrigen absolut legal ist. Im Grunde genommen lässt sich also festhalten, dass all jene Wettanbieter, die nicht der deutschen Gesetzgebung unterliegen, keine Wettsteuer erheben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es sich bei einem Buchmacher um ein in Deutschland registriertes Unternehmen handelt, können dies am einfachsten überprüfen, indem Sie das Impressum eines Wettanbieters aufrufen und den Gerichtsstand des Unternehmens überprüfen. Falls es auf der Website eines von Oddspedia gelisteten Wettanbieters kein Impressum gibt so können Sie davon ausgehen, dass es sich nicht um einen deutschen Wettanbieter handelt, denn eine Impressumspflicht besteht ebenfalls nur für deutsche Unternehmen.

Sind Sportwetten in Deutschland legal?

Tatsächlich ist die Rechtslage in Deutschland aktuell nicht eindeutig, da es bislang an einer klaren Gesetzgebung zu Sportwetten mangelt. Jedoch lässt sich hier durchaus der Logik folgen, dass etwas, das nicht ausdrücklich verboten ist, legal ist. Diese Ansicht ist im Grunde genommen auch weit verbreitet bis hinein in liberalere Kreise der deutschen Gesetzgebung. Die Tatsache, dass der deutsche Staat eine Wettsteuer erhebt, wird von Juristen zudem als eine indirekte Anerkennung der Rechtmäßigkeit von Sportwetten betrachtet. Es wird hierbei das Argument angeführt, dass ein Staat keine illegalen Geschäftsmodelle/Unternehmen besteuern kann ohne dass er sich dadurch selbst zum Mittäter machen würde. Da es jedoch wie allgemein bekannt sein dürfte bestimmte Kreise in Deutschland gibt, die dazu neigen, den Bürger bevormunden und entmündigen zu wollen, wird von eben jenen Kreisen immer wieder das lästige Thema der fehlenden Gesetzgebung thematisiert und von einigen sogar ein Verbot von Sportwetten gefordert. Aussicht auf Erfolg gibt es dafür jedoch momentan (Stand 2020) nicht, denn tatsächlich strebt die Mehrheit der Bundesländer eine dauerhafte Gesetzgebung an, die Sportwetten unter bestimmten Bedingungen (z.B. Jugendschutz) ausdrücklich zulässt. Bis zur Verabschiedung eines solchen Gesetzes regelt der Glücksspielstaatsvertrag das, was im Bereich Sportwetten erlaubt ist. Auf Basis dieses Vertrages werden die Wettanbieter im Interesse des Staates (Thema Wettsteuer) geduldet. Zudem besitzen eine Reihe renommierter Buchmacher eine Lizenz des Landes Schleswig-Holstein, die sich zwar formell nicht auf Nutzer aus anderen Bundesländern erstreckt, aber natürlich dennoch klar macht, dass es grundsätzlich auch in Deutschland möglich ist, eine ausdrücklich von staatlicher Seite legitimierte Wette zu platzieren. Zu guter Letzt sei auch noch darauf hingewiesen, dass der deutsche Staat mit dem Wettanbieter Oddset einen eigenen Buchmacher betreibt, der jedoch ebenso wenig wie die privaten Buchmacher über eine bundesweite Lizenz verfügt, sondern genauso dem Glücksspielstaatsvertrag unterliegt wie die privaten Unternehmen.

Advertisement
    )    (       (       (      (            (       (
 ( /(    )\ )    )\ )    )\ )   )\ )         )\ )    )\ )     (
 )\())  (()/(   (()/(   (()/(  (()/(   (    (()/(   (()/(     )\
((_)\    /(_))   /(_))   /(_))  /(_))  )\    /(_))   /(_)) ((((_)(
  ((_)  (_))_   (_))_   (_))   (_))   ((_)  (_))_   (_))    )\ _ )\
 / _ \   |   \   |   \  / __|  | _ \  | __|  |   \  |_ _|   (_)_\(_)
| (_) |  | |) |  | |) | \__ \  |  _/  | _|   | |) |  | |     / _ \
 \___/   |___/   |___/  |___/  |_|    |___|  |___/  |___|   /_/ \_\