UFC Live Fighting - Liveticker & Ergebnisse von heute, Quoten und News

Die MMA (Mixed Martial Arts) hat sich in den letzten Jahren von der öffentlichen Wahrnehmung brutaler Kämpfe zu einer der meistgesehenen Sportarten der Welt entwickelt. 

Zweifellos steht das Wachstum von MMA in direktem Zusammenhang mit der Entwicklung des Hauptwettbewerbs des Sports, der UFC (Ultimate Fighting Championship). Wenn Sie Fragen zur Funktionsweise der UFC haben, machen Sie sich keine Sorgen, Oddspedia hilft Ihnen dabei, die gesuchten Antworten zu finden.

Hier auf unserer Plattform finden Sie alle Live-Ergebnisse der UFC Fights sowie Statistiken, bevorstehende Kämpfe, Nachrichten, Ranglisten sowie Prognosen. 

Darüber hinaus bietet Oddspedia umfassende Wettinformationen, einen erstklassigen Quotenvergleichsservice für die besten Wettanbieter in Ihrem Land und zuverlässige Tipps von den besten UFC-Experten. Hier erfahren Sie alles über die UFC und ihre 25-jährige Geschichte!

Alle Informationen zur UFC auf Oddspedia

Die Popularität der Ultimate Fighting Championship wächst täglich und das auf der ganzen Welt. Um den wachsenden Wissensdurst über den Sport und die größte MMA Liga, die UFC, zu stillen, geben wir Ihnen hier auf Oddspedia alle Wettinformationen für alle UFC-Events. 

Trotz ihres Namens ist die UFC eigentlich keine Meisterschaft, sondern ein Unternehmen, das Kampfveranstaltungen auf der ganzen Welt organisiert. 

Mehrere Meisterschaften in verschiedenen Ländern sind nach bestimmten gemeinsamen Standards mit der Marke UFC lizenziert. Auf diese Weise können Sie alle Live-Ergebnisse der Spiele hier verfolgen.

Über unsere Website können Sie zu jeder gewünschten Jahreszeit verschiedene Statistiken und UFC-Daten analysieren. Wir haben eine der größten Online-Tipster-Gemeinschaften, um Ihnen zuverlässige Prognosen und die besten Quoten bereitzustellen. Für Kampfliebhaber im Allgemeinen bietet diese Seite auch die neuesten News zur UFC, die von einigen der größten Online-Nachrichtenagenturen zusammengefasst wurden.

Weitere Informationen finden Sie hier, z.B. die besten Kämpfer der Meisterschaft, die Gewichtsklassen, die größten UFC-Champions aller Zeiten und andere relevante Statistiken. Die Analyse dieses Wettbewerbs ist nichts für Amateure. 

Aber das macht nichts, denn schließlich ist Oddspedia eine Community, in der unsere Nutzer Informationen austauschen können während sie viel Spaß auf unserer Website haben.

Geschichte der UFC

Ultimate Fighting Championship wurde 1993 von dem Brasilianer Rorion Gracie und zwei seiner Jiu-Jitsu-Studenten, dem Publizisten Art Davie und dem Filmemacher John Milius, gegründet. Bevor wir über den Ursprung der UFC sprechen, ist es notwendig, eine kurze Reise nach Japan zu machen. 

Während der Wettstreit zwischen den Kampfmodalitäten in Brasilien stattfand, gab es in Japan auch eine Bewegung hin zu einer Kampfmodalität, die die unterschiedlichsten Kampfstile einbezog. 

Unter der Führung von Pro-Wrestling-Vertretern wie Akira Maeda und Masakatsu Funaki begannen die Japaner, Kämpfe mit echten Submission-Techniken zu organisieren. Bereits in den 90er Jahren gründete Funaki Pancrase eine Kampforganisation, die Schläge und Tritte mit offenen Händen erlaubte, solange beide Kämpfer standen.

Um zum Brasilianer Rorion Gracie zurückzukehren: es war seine Absicht, Jiu-Jitsu als Kampfkunst in den Vereinigten Staaten bekannt zu machen und zu fördern und so die Aufmerksamkeit neuer Interessenten auf sich zu ziehen. Am 12. November 1993 fand in Denver, Colorado (USA), die erste Ausgabe der UFC statt. 

Die Meisterschaft brachte acht Kämpfer verschiedener Kampfkünste wie Jiu-Jitsu, Boxen, Kickboxen und Sumo zusammen und endete mit dem Sieg des Brasilianers Royce Gracie (nicht zu verwechseln mit vorgenanntem Rorion Gracie). 

In den folgenden Jahren und Jahrzehnten wurden die Regeln der UFC stark verändert. Schauen Sie sich im Folgenden alle Details dieser Entwicklung an!

Wachstum der KBE

Im Jahr 2000 gründeten Dana White und die Geschäftspartner Frank und Lorenzo Fertitta die Firma Zuffa und kauften die UFC für 2 Millionen US-Dollar. 

Lorenzo Fertitta war Mitglied der Nevada Athletic Commission und half bei der Vermarktung von UFC Events vor allem in Las Vegas. Mit der Eröffnung weiterer Kategorien und regelmäßigerer Veranstaltungen wuchs die UFC allmählich.

Das Wachstum der UFC war am effektivsten als das von Dana White geführte Unternehmen die Rechte an Pride, dem Hauptkonkurrenten der UFC, erwarb.

Pride war in Japan umstritten und hatte großartige MMA Stars, darunter viele Brasilianer. Zuffa kaufte auch das World Extreme Cagefighting (WEC) und die Strikeforce. Mit dem Kauf weiterer Turnierserien eröffnete die UFC noch mehr Kategorien, insgesamt acht im Wettbewerb der Männer.

UFC Regeln

Zu Beginn der UFC gab es im Gegensatz zu heute nicht allzu viele Regeln. Generell werden die Regeln vom Promoter SEG festgelegt.

 Ursprünglich galt die UFC als authentisches Event. Nur folgendes war verboten: Finger in die Augen, Bisse und der Versuch, den Mund mit den Fingern herauszureißen. Zudem gab es keine zeitliche Begrenzung.  

Nunmehr existieren die folgenden Regeln:

Kampfdauer - Kämpfe, die die Meisterschaft nicht definieren, müssen 3 Runden haben. Kämpfe, die die Meisterschaft definieren, müssen 5 Runden haben; Die Runden müssen 5 Minuten dauern und zwischen jeder Runde muss eine Pause von 1 Minute liegen.

Regeln - Folgende Taten sind verboten und strafbar:

⦁ Kopfstoß

⦁ Augenstechen

⦁ Beißen

⦁ Haareziehen

⦁ Finger in den Mund zu stecken

⦁ Schläge in die Leiste

⦁ Den Finger in Körperöffnungen oder Wunden des Gegners zu stecken

⦁ Umknicken der Gelenke.

⦁ Schläge auf die Wirbelsäule oder den Nacken des Gegners

⦁ Ellbogenchecks gegen am Boden liegende Gegner sowie in sensible Körperbereiche

⦁ Schläge in den Hals, einschließlich des Festziehens der Luftröhre

⦁ Greifen, kneifen oder verdrehen der Haut des Gegners

⦁ Schlagen auf das Schlüsselbein des Gegners

⦁ Tritte auf den Kopf eines am Boden liegenden Gegners

⦁ Einen am Boden liegenden Gegner mit dem Knie niederstrecken

⦁ Treten Sie auf einen gefallenen Gegner

⦁ Tritte in die Niere

⦁ Den Gegner mit dem Kopf oder Hals an die Bande zu werfen

⦁ Den Gegner aus der Kampfzone zu werfen

⦁ Die Shorts oder Handschuhe des Gegners festzuhalten

⦁ Den Gegner anzuspucken

⦁ Sonstige Unsportlichkeiten, die den Gegner verletzen könnten

⦁ Halten der Seile oder Stangen

⦁ Verwendung beleidigender oder unangemessener Sprache während des Kampfes

⦁ Angriffe auf den Gegner während der Pause

⦁ Angriff auf einen Gegner, der unter der Obhut des Schiedsrichters steht

⦁ Angriffe auf einen Gegner, nachdem die Glocke das Ende der Kampfperiode markiert hat

⦁ Missachtung der Anweisungen des Schiedsrichters

⦁ Simulationen wie das Vortäuschen einer Verletzung oder das wiederholte Fallenlassen des Mundschutzes. Ebenso die absichtliche Vermeidung von Kontakt mit dem Gegner

Verstößt ein Kämpfer gegen einige der oben genannten Regeln, kann dies zum Abzug von einem Punkt bei der Berechnung der von den Punktrichtern vergebenen Rundenpunktzahl führen.

Wege zum Sieg:

  • Ein Kämpfer trifft die Tatami und zeigt damit an, dass er den Schlag nicht länger ertragen kann
     
  • Der Coach wirft das Handtuch in den Ring
     
  • Der Kämpfer fällt in Ohnmacht oder der Richter entscheidet, dass er nicht mehr weitermachen kann
     
  • Der Kämpfer blutet und die Blutung konnte nicht bis zum durch den Arzt festgelegten Zeitpunkt gestoppt werden
     
  • Der Kämpfer verstößt gegen die oben aufgeführten Regeln  
     
  • Die Kampfzeit läuft ab - dann entscheiden die Punktrichter über den Sieg

Frauen in der UFC

Frauen in der UFC sind bereits heute nach Kategorien in der Welt der Kampfkünste zusammengefasst. Als Strikeforce durch die Ultimate Fighting Championship übernommen wurde, wurde Ronda Rousey (USA) die erste Frau in der UFC. 

Die Nordamerikanerin war 2012 der erste weibliche Schwergewichts-Champion der Organisation und gab am 23. Februar 2013 ihr Achteck-Debüt. In ihrem ersten Kampf schlug sie Liz Carmouche in der ersten Runde durch eine Armdrehung.

Durch ihre Erfolge hat Ronda Rousey andere Frauen für den MMA-Sport begeistert und half dadurch indirekt dabei, weitere weibliche Kämpfer in die UFC zu bringen. 2018 wurde Ronda als erste Frau in die UFC Hall of Fame aufgenommen. 

Zwei brasilianische Frauen, die zu diesem Zeitpunkt an der Spitze der UFC stehen, sind Claudinha Gadelha sowie die unglaubliche Amanda Nunes, die beide in der Strohgewicht-Klasse kämpfen. 

Wenn Sie sich über weitere Top-Spielerinnen informieren möchten, dann schauen Sie doch einfach mal in der UFC Womens Hall of Fame vorbei.

UFC-Techniken und Schläge

In der Ultimate Fighting Championship werden verschiedene Techniken verwendet, die in den Kampfkünsten zulässig sind, z.B. Faust-, Fuß-, Ellbogen- und Kniestöße sowie Techniken, um den Gegner unbeweglich zu machen. 

Nach den einheitlichen Regeln von MMA sind Schläge mit dem Ellbogen zulässig, außer gegen am Boden liegende Gegner und in Bereiche des Körpers, deren Verletzung unzulässig ist.

UFC Match-Kalender und Events - Alle bevorstehenden Kämpfe in der Ultimate Fighting Championship

Hier auf unserer Plattform können Sie den vollständigen Spielplan aller Kämpfe und Events der UFC sehen. Rufen Sie einfach den Kalender auf und wählen Sie den Tag aus, dessen Kämpfe Sie überprüfen möchten. 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der UFC Spielplan der Zeitzone entspricht, in der Sie sich aktuell befinden. Wenn Sie den Spielplan eines UFC Spiels sehen möchten, dann wählen Sie einfach den Wettbewerb oder den Tag aus und wir zeigen Ihnen alle Kämpfer an, die an dem Tag gegeneinander antreten. Mit dem Oddspedia Kalender bleiben Sie also stets auf dem Laufenden!

Haben Sie ein UFC Event oder einen mit Spannung erwarteten UFC Kampf verpasst, weil Sie die Daten aus den Augen verloren haben? Suchen Sie nicht weiter, um alle UFC Events im Auge zu behalten. 

Im Folgenden finden Sie einen ständig aktualisierten UFC Kampfplan mit den neuesten und bevorstehenden Events, die vom weltweit führenden MMA Veranstalter organisiert werden.

Dies ist eine Auflistung von Veranstaltungen, die mit der Ultimate Fighting Championship (UFC), einem in den USA ansässigen Mixed Martial Arts Marketing, durchgeführt und geplant wurden. 

Das erste UFC Event, UFC 1, fand am 12. November 1993 statt. Jedes UFC Event enthält Konflikte. Traditionell beginnt jedes Event mit einer vorläufigen Karte, gefolgt von einer Hauptkarte, wobei der letzte Kampf als Hauptereignis bezeichnet wird.

UFC Events sind in sieben verschiedene Formate unterteilt:

"Nummerierte" Ereignisse, die derzeit mit einigen Ausnahmen im Pay-per-View-Format ausgestrahlt werden

"UFC on ESPN" -Anlässe, die derzeit auf ESPN ausgestrahlt werden

"UFC on Fox" -Anlässe, die zuvor auf Fox ausgestrahlt wurden

"Fight Night" -Anlässe, die zuvor auf Spike, Fox Sports 1, Fox Sports Two oder UFC Fight Pass ausgestrahlt wurden. Wird derzeit auf ESPN + ausgestrahlt

"The Ultimate Fighter Finale" -Events, die zuvor auf Spike, FX, Fox Sports 1 oder 2 UFC Fight Pass ausgestrahlt wurden. Wird 2019 auf ESPN + starten

"UFC on FX" -Ereignisse, die zuvor auf FX ausgestrahlt wurden

"UFC on Fuel TV" -Events, die früher auf Fuel TV ausgestrahlt wurden

"UFC Live" -Anlässe, die zuvor auf Versus ausgestrahlt wurden

Die meisten dieser "nummerierten" Events ereigneten sich im Pay-per-View-Modus, es gab jedoch mehrere Ausnahmen.

UFC Kategorien

Das Wiegen der UFC und anderer wichtiger Wettbewerbe erfolgt 24 Stunden vor dem Spiel. Das Gewicht der Wägung ist gültig und nicht die Markierung, mit der der Kämpfer den Ring betritt. 

Daher passiert es sehr häufig, dass Kämpfer am Tag vor dem Kampf Gewicht verlieren und dann über die Aufnahme bestimmter Nahrungsmittel einen Prozess zur Wiederherstellung ihres Normalgewichts in kurzer Zeit durchführen.

Es sollte beachtet werden, dass übergewichtige Athleten normalerweise einen Teil ihrer Gage verlieren. Wenn ein Kämpfer in mehreren aufeinander folgenden Kämpfen das Gewicht nicht erreicht, kann er sogar von der UFC gefeuert werden. Nachfolgend finden Sie die Gewichtsklassen in der UFC:

⦁ Strohgewicht (nur für Frauen) - bis zu 52,2 kg

⦁ Fliegengewicht - 52,3 kg bis 56,7 kg

⦁ Bantamgewicht - 56,7 kg bis 61,2 kg

⦁ Federgewicht - von 61,2 kg bis 65,7 kg

⦁ Leichtgewicht - von 65,7 kg bis 70,3 kg

⦁ Weltergewicht - von 70,3 kg bis 77,1 kg

⦁ Mittelgewicht - von 77,1 kg bis 83,9 kg

⦁ Halbschwergewicht - von 83,9 kg bis 92,9 kg

⦁ Schwergewicht - von 92,9 kg bis 120,2 kg

⦁ Superschwergewicht - über 120,2 kg


UFC Neueste Nachrichten

Hier finden Sie die neuesten Nachrichten über die UFC, um über alles, was in der Welt der UFC Kämpfe passiert, auf dem Laufenden zu bleiben. 

Unsere Plattform hat eine Vereinbarung mit den wichtigsten Medien der Welt getroffen, sodass Oddspedia Sie über alle Ereignisse rund um die UFC informiert. Wir stellen Ihnen zudem nicht nur alle News und Spielinfos der Kämpfe bereit, denn darüber hinaus können Sie auch die Nachrichten kommentieren und mit Ihren Freunden teilen.

Aktivieren Sie dazu einfach Benachrichtigungen, um über alle Nachrichten zu UFC Turnieren oder den Kämpfer, den Sie am besten mögen, informiert zu werden. 

Doch damit nicht genug, denn wir bieten Ihnen ferner auch Informationen darüber, was in den sozialen Medien über und von der UFC gesagt wird. 

Sie können z.B. direkt auf unserer Website die Twitter-Profile jedes Kämpfers sowie die offiziellen Profile jedes UFC Events sehen. Hier auf Oddspedia finden Sie also wirklich alles, um über die UFC auf dem Laufenden zu bleiben!

UFC in den sozialen Netzwerken - Trends auf Twitter und anderen auf den bekanntesten Konten

Greifen Sie einfach auf Oddspedia zu, um zu sehen, was auf Twitter oder in anderen sozialen Netzwerken über die UFC gesagt wird. 

Verfolgen Sie z.B. den offiziellen UFC Twitter-Account, um mehr über die Events, die Hintergründe des Kämpfer-Lebens, UFC Kuriositäten sowie viele andere interessante Informationen zu erfahren.


UFC Wetten

UFC Wetten wachsen weltweit von Tag zu Tag. Jeder, der frühzeitig nach verfügbaren Wettmärkten für UFC Kämpfe sucht, findet im Grunde genommen nur Quoten für den Sieger des Kampfes. 

Nur die größeren Kämpfe, die normalerweise erst ganz am Ende stattfinden, können andere Wettoptionen haben. Lassen Sie uns hier die wichtigsten auflisten, denn es gibt mehr Möglichkeiten, von einem Kampf zu profitieren, als nur den Sieger auszuwählen.

Sieger des Kampfes - Die häufigste und einfachste Wette in UFC Kämpfen ist der Sieger des Kampfes (auch als Moneyline Wetten bekannt). Jeder Kampf hat einen Sieger und einen Verlierer, und Sie müssen nur entscheiden, welcher Kämpfer Ihrer Meinung nach den Kampf gewinnt. Um herauszufinden, welcher der Kämpfer der Favorit ist, schauen Sie sich einfach die Quoten des Kampfes an. Der Kämpfer mit den niedrigsten Quoten ist der Favorit.

Pro Runde - Das Ziel der Wette ist es, richtig vorherzusagen, bis zu welcher Runde der Kampf endet. Wetter müssen hierbei bestimmen, ob der Kampf eine bestimmte Anzahl von Runden überschreitet oder ob er früher endet. Der Wettanbieter wählt eine Gesamtzahl von Runden aus, und die Wetter müssen auswählen, ob sie glauben, dass die Gesamtzahl der Runden des Kampfes diese Zahl Anzahl unterschreitet oder übersteigt. Zum Beispiel hat ein Kampf mit fünf Runden normalerweise eine Quote von 4,5.

Siegmethode - Hier wetten Sie darauf, wie ein Kampf ausgehen wird. Die Optionen sind: Knockout, Aufgabe oder Entscheidung durch die Richter. Die Analyse, ob ein Kämpfer stark oder schwach ist, kann helfen, das Endergebnis zu bestimmen. Wenn zum Beispiel beide Kämpfer schwach sind, ist es möglich, dass die Entscheidung durch die Punktrichter gefällt wird. Auf der anderen Seite werden Kämpfer mit einem K.O.-Rekord versuchen, den Kampf so schnell wie möglich zu beenden.

Props - Dies sind spezielle Wetten, d.h. je lebhafter der Kampf, desto mehr Optionen für Props gibt es. Alles hängt von der Atmosphäre ab, die zusätzlich zum Hauptkampf eines Events entsteht. Einige Props-Optionen sind:  

  • Gesamtanzahl der Schläge von einem der Kämpfer
     
  • welcher Kämpfer die längste Einstiegszeit hat
     
  • wie viele Pay-per-View-Pakete verkauft werden
     
  • Dass einer der Kämpfer einen illegalen Schlag verwendet
     
  • welcher der Kampf der Nacht sein wird.
     

UFC Wetten bringen viele Probs mit sich, und erfahrene Wetter können viel Geld damit verdienen.

Langzeitwetten - Kämpfe, die noch nicht abgeschlossen wurden, gelten in der KBE als Langzeitwetten. Wetter können in diejenigen investieren, die einen Kampf gewinnen, dessen Datum noch festgelegt ist. Wenn Sie eine Langzeitwette abschließen, haben Sie Anspruch auf eine sehr großzügige Auszahlung.

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen auch die besten Wettanbieter in der UFC und Sie erhalten die besten Boni und Aktionen für die Kämpfe. Und natürlich bieten wir Wettprognosen für die UFC an. Oddspedia präsentiert Ihnen also alle Wettquoten samt Boni, Aktionen und Prognosen an einem Ort!

UFC Quotenvergleich

Oddspedia ist die beste Website für UFC Quotenvergleiche und nicht darauf beschränkt, die Buchmacher mit den besten Quoten oder Boni zu finden, sondern darüber hinaus auch seinen Nutzern dabei hilft, die Mechanismen von Wettbewerben und Wettbewerbern zu verstehen. 

Mit diesem erworbenen Wissen findet der Wetter die Wette mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis, sprich eine Wette, die wahrscheinlichsten gewonnen wird, und gleichzeitig eine attraktive Quote hat.

Um Wetter mit einem guten Informationsfluss zu versorgen, sammelt Oddspedia frühere Kampf- und Turnierquoten sowie aktuelle Ranglisten, Ergebnisse und einige zusätzliche Details, um die attraktivsten UFC Wetten ausfindig machen zu können. 

Unsere Aufgabe ist es, Ihnen zu helfen, das Beste aus diesem Sport herauszuholen. Sie können den Kämpfen der berühmtesten Kämpfer wie dem Brasilianer José Aldo folgen.

UFC Live-Wetten - Alles was Sie wissen müssen

Oddspedia bietet einen Quotenvergleich an, mit dem Sie in Echtzeit sehen können, welcher Wettanbieter höhere Auszahlungen für Ihre Wetten anbietet. 

Einer der positiven Punkte, um Ihre Wetten online abzuschließen, ist der Umstand, dass Sie Live-Wetten abschließen können. 

Die UFC live zu verfolgen ist der erste Schritt dazu. Wenn Sie sich mit dem Wettbewerb vertraut machen, können Sie die Bewegungen der Kämpfer im Ring verstehen und prognostizieren, was als nächstes passieren wird.

Alles was Sie tun müssen, ist "Live" zu drücken und dann finden Sie die im Moment laufenden UFC Kämpfe. Die Buchmacher aktualisieren während des Kampfes mehrfach ihre Quoten. 

Wir empfehlen Ihnen daher, mit der Platzierung Ihrer Live-Wetten nicht zu zögern, wenn Sie eine Vermutung haben, was als nächstes passiert, und eine attraktive Wette dafür ausfindig gemacht haben.

Wer gewinnt die Ultimate Fighting Championship? - Wetten auf den UFC Titel

Die UFC besteht seit mehr als 20 Jahren. Die Top-Kämpfer der Organisation waren dabei stets in den Quoten der Wettanbieter vertreten. Es lohnt sich also stets über Oddspedia’s Quotenvergleich die besten UFC Quoten zu recherchieren, sodass Sie höhere Erträge erzielen werden

Die UFC hat mehrere Kategorien und große Möglichkeiten für profitable Wetten. Ideal ist es, wenn Sie Wetten auf dem Wettmarkt platzieren, die am besten zu Ihrer Strategie passen. 

Natürlich machen die Quoten stets den Unterschied, sodass der Quotenvergleich zwischen den 260 Buchmachern für die UFC auf jeden Fall immer sinnvoll ist.

UFC Wettanbieter - Exklusive Boni und Aktionen

Wenn es um UFC Wettanbieter geht, ist es unerlässlich, wachsam zu sein. Es gibt eine große Vielfalt an Online-Buchmachern, aber natürlich sind nicht alle zu empfehlen.

Daher analysiert Oddspedia alle Wettanbieter und bringt Ihnen alle seriösen Angebote sowie die exklusiven Boni für die Ultimate Fighting Championship von 260 Sportwettenanbietern. Abhängig von dem Land, in dem Sie sich zur Zeit befinden, empfehlen wir Ihnen die seriösen Wettanbieter mit den aktuell besten Quoten, sodass Sie Ihre Profite auf sichere Weise optimieren können.

Testen Sie im Zweifelsfall mehrere Wettbüros und unterhalten Sie idealerweise Konten bei mehreren von ihnen, sodass Sie herausfinden können, wie Ihnen die verschiedenen Wettanbieter gefallen. 

Hier bei Oddspedia finden Sie überdies relevante Informationen zu den wichtigsten Buchmachern in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie dem Rest der Welt.

UFC FAQ

Wo kann man auf die UFC wetten?

Der UFC Quotenvergleich ist die Grundlage für Wetten mit den besten Quoten, die von den verschiedenen Wettanbietern auf dem Markt angeboten werden.

Es ist jedoch interessant, die Buchmacher auszuwählen, die am besten zu Ihnen passen. Wenn Sie beispielsweise ein Trader sind, ist es interessant, Buchmacher mit weniger Verzögerung zwischen der Platzierung einer Wette zur aktuellen Quote und der Auftragsausführung auszuwählen.

Wo kann man Live-UFC-Ergebnisse sehen?

Wetter und Trader, die es gewohnt sind, während eines Sportevents Live-Wetten vorzunehmen, können auf die Live-Ergebnisse von Oddspedia zählen. Die Quoten können dabei den Unterschied ausmachen, wenn es darum geht, eine Wette zu platzieren und gleichzeitig Zuflüsse und Abflüsse zu erzielen (Scalping). 

Verfolgen Sie die UFC Ergebnisse auf Oddspedia und profitieren Sie von den besten aktuellen Quoten.

Wo kann man UFC kostenlos live sehen?

Einige der besten UFC Buchmacher übertragen Live-Kämpfe. Nicht alle Kämpfe, da einige exklusiv für Fernsehsender oder Sportwebsites verfügbar sind. Zu den Wettanbietern, die Live-Berichterstattung anbieten, gehören Betway, 1xbet, Rivalo und Betfair. Sie können auch einige Streams wie den Combat Channel ansehen, der Pay-per-View ist.

Welcher Kampfstil ist der erfolgreichste in der UFC?

Die UFC ist immer aufregend, um verschiedene Arten von Kämpfen zu vereinen, und die besten Kämpfer kombinieren normalerweise verschiedene Kampfkünste. 

Es gab eine Zeit, in der das brasilianische Jiu-Jitsu dominierte (17 Titel), aber heute hat das olympische Wrestling mit insgesamt 28 die meisten Siege errungen.

Was ist die Kampfausrüstung in der UFC?

Die Kampfausrüstung der UFC-Kämpfer besteht aus Handschuhen, Shorts, Fußkettchen, Mundschutz, Mundstück und Brustschutz.

Welche sind die besten Deutschen in der UFC?

Die zur Zeit besten deutschen Kämpfer in der UFC sind Nick Hein, David Zawada, Pascal Krauss, Jarjis Danho, Peter Sobotta, Yessin Ayari und Dennis Siver.

Wer sind aktuell die größten Stars der UFC?

Die größten Kämpfer in der UFC sind heute:  

Conor McGregor im Halbschwergewicht und Schwergewicht - nicht nur weil er ein guter Kämpfer ist, sondern weil er viel Geld für das Turnier verdient;

der Russe Khabib Nurmagomedov in der Gewichtsklasse Halbschwergewicht;

Daniel Cormier in den Klassen Halbschwergewicht und Schwergewicht sowie  

Jon Jones in der Gewichtsklasse Halbschwergewicht

Wie kann man bessere UFC Prognosen treffen?

Prognosen sind ein wichtiger Aspekt für Wetten auf das weltweit größte MMA Turnier, die UFC. Um die Ultimate Fighting Championship zu gewinnen, muss ein Kämpfer über körperliche Stärke, mentale Kraft und viel Technik verfügen.

Damit Sie die besten Vorhersagen treffen können, bieten wir die besten Tipps unserer Tipster, die Ihnen kostenlose Tipps dazu geben, wer der stärkste Kämpfer ist.

Eine andere Möglichkeit, Prognosen zu treffen, besteht in der Form eines Konsenses. Sie sehen hier auf unserer Plattform, wie die Meinung der Oddspedia Gemeinschaft ist. Durch die Tendenz aus einer Vielzahl von Meinungen lässt sich auch prognostizieren, welcher der bessere Kämpfer ist und daher wahrscheinlich den Kampf gewinnen wird.

 

    )    (       (       (      (            (       (
 ( /(    )\ )    )\ )    )\ )   )\ )         )\ )    )\ )     (
 )\())  (()/(   (()/(   (()/(  (()/(   (    (()/(   (()/(     )\
((_)\    /(_))   /(_))   /(_))  /(_))  )\    /(_))   /(_)) ((((_)(
  ((_)  (_))_   (_))_   (_))   (_))   ((_)  (_))_   (_))    )\ _ )\
 / _ \   |   \   |   \  / __|  | _ \  | __|  |   \  |_ _|   (_)_\(_)
| (_) |  | |) |  | |) | \__ \  |  _/  | _|   | |) |  | |     / _ \
 \___/   |___/   |___/  |___/  |_|    |___|  |___/  |___|   /_/ \_\