1-3-2-6 Wettsystem - Sportwetten mit System Cover

1-3-2-6 Wettsystem - Sportwetten mit System

von Oddspedia Experten getestet
Lesedauer 9 Min
Abspielen
-19:01
Es gibt kaum einen professionellen Sportwetter, der nicht bemüht ist, sein eignes Wettsystem zu verbessern. Zur Gewinnmaximierung und Sicherung wird oft auf mathematische Einsatzvarianten vertraut. Oddspedia hat sich für Sie folgend das 1-3-2-6 Wettsystem genauer angeschaut. Eignet sich die Strategie, um langfristig Profite einzufahren? Welche Besonderheit sind bei der 1-3-2-6 Wettstrategie zu beachten? Welche Sportarten und Wettquoten sollten Sie für das System wählen. Wir haben Ihnen alle relevanten Informationen zusammengestellt, die Sie bei der Anwendung des Systems unterstützen. 
  • Facebook Icon
  • X Icon
  • Instagram Icon
  • Telegram Icon
Gefällt Ihnen unser Strategie Artikel zum 1-3-2-6-Wettsystem?

Wie funktioniert das 1-3-2-6 System?


Das 1-3-2-6 Wettsystem ist eine Einsatzstrategie, die auf einer positiven Progression beruht. Das bedeutet, Sie müssen gewinnen, um das System durchzuspielen und die entsprechenden Einsatzveränderungen vorzunehmen.

Vergleichbar ist die 1-3-2-6 Strategie in der Praxis daher am ehesten mit dem Paroli System, dem Gegenstück zur Martingalen Strategie.

Das Wettsystem besteht aus Runden, eingeteilt in vier Stufen. Den Maximal-Ertrag holen Sie sich, wenn Sie vier Wetten nacheinander gewinnen.

Die Zahlen 1, 3, 2 und 6 geben die Einheiten des Einsatzes an.

Sie können also mit einem Euro, drei Euro, zwei Euro und sechs Euro ans Werk gehen, die Spielsumme aber auch auf 10 Euro, 30 Euro, 20 Euro oder 60 Euro setzen, ganz nach Belieben und finanziellen Hintergrund.

Relevant ist, dass das 1-3-2-6 System mit Wettquoten von minimal 2,0 gespielt wird, ansonsten verfehlt es seine mathematisch Wirkung. Genau an diesem Punkt ist natürlich der Gefahrenherd der Sportwetten Strategie zu sehen. Vier richtige Tipps mit 2er Quoten nacheinander sind nicht wirklich einfach zu schaffen.

Sollten Sie während des Zyklus eine Wette verlieren, wird das 1-3-2-6 System abgebrochen. Rechnerisch pari gehen Sie aus der Runde heraus, wenn Sie die ersten drei Tipps verlieren, die vierte Wette aber gewinnen.

Wo wird das 1-3-2-6 System angewendet?

Das 1-3-2-6 System ist keine reine Sportwetten Strategie, im Gegenteil. Eigentlich kommt der Einsatzweg aus dem Casino-Sektor. Er wird beispielsweise auf die Einfachen Chancen beim Roulette (Rot/Schwarz, Hoch/Tief, Gerade/Ungerade) gespielt. Nach unseren Erfahrungen gibt es zudem nicht wenige BlackJack Spieler, die Ihre Hände anhand der 1-3-2-6 Variante spielen.

Beispiel des 1-3-2-6 Wettsystems

Wir wollen Ihnen folgend die Wirkung des Wettsystems anhand eines konkreten Beispiels darstellen. Dazu legen Sie im Voraus die Wetteinheiten fest. Wir gehen davon aus, dass wir aktuell ein Wettguthaben von 1.000 Euro besitzen und die Strategie mit einer Einheit von 10 Euro spielen. Die Wettart jeder Wettrunde spielt dabei keine Rolle. Wir setzen undsere Wett-Tipps aber ausschließlich auf Wettquoten von 2,0.

  • Spiel 1: 10 Euro Einsatz x 2,00 = 20 Euro Auszahlung ➤ Guthaben 1.010 Euro
  • Spiel 2: 30 Euro Einsatz x 2,00 = 60 Euro Auszahlung ➤ Guthaben 1.040 Euro
  • Spiel 3: 20 Euro Einsatz x 2,00 = 40 Euro Auszahlung ➤ Guthaben 1.060 Euro
  • Spiel 4: 60 Euro Einsatz x 2,00 = 120 Euro Auszahlung ➤ Guthaben 1.120 Euro

Erkennbar ist, dass Sie bei der 1-3-2-6 Wettstrategie nie mit Ihrem gesamten Guthaben beginnen können. Selbst wenn Sie die erste Wette erfolgreich spielen, müssen Sie in der zweiten Stufe finanziell nochmals eine Schippe drauflegen. Die Reihenfolge wird bei dem System nicht verändert, sprich bei einem Verlust der ersten Wette, spielen Sie mit drei Wetteinheiten weiter. Verlieren Sie den vierten entscheidenden Wett-Tipp fallen Sie nach drei erfolgreichen Wetten minimal auf Ihr Ausgangsguthaben zurück. Wurde zuvor ein Spielausgang falsch getippt, erleiden Sie einen Verlust. Ansonsten sind folgende Szenarien denkbar.

  • Ihre erste €10 Wette verliert ➤ Sie verlieren €10
  • Sie gewinnen die erste Wetten und verlieren den zweiten €30 Tipp ➤ Sie haben €20 verloren
  • Sie haben die ersten beiden Wetten gewonnen ➤ Sie haben €40 gewonnen
  • Erste und zweite Wette gewonnen, dritte verloren ➤ Sie haben €20 gewonnen
  • Erste und dritte Wette gewonnen, zweite verloren ➤ Kein Gewinn - Sie sind Pari
  • Erste Wette verloren, zweite und dritte gewonnen ➤ Sie haben €50 gewonnen
  • Sie gewinnen die ersten drei Wetten und verlieren die vierte Wette ➤ Kein Gewinn - Sie sind Pari
  • Sie gewinnen alle vier Wetten ➤ Sie haben €120 gewonnen

Solange Sie die letzte Wette gewinnen, entsteht für Sie kein Verlust. Maximal können Sie zwölf Einheiten gewinnen, aber auch elf, zehn, neun und acht sind denkbar. Bei drei richtigen Tipps zum Start, haben Sie eine Wette ohne Risiko.

Wo kann ich das Wettsystem spielen?

Die 1-3-2-6 Wettstrategie und anderen Wettstrategien können Sie bei jedem Wettanbieter umsetzen. Sie haben bei allen im Grunde bei allen Sportwetten Strategien freie Hand was die Wahl der Wettanbieter betrifft. Es gibt nach unseren Erfahrungen keinen Sportwetten Anbieter, der Wettstrategien und Wett-Systemen einen Riegel vorschiebt bzw. in irgendeiner Art und Weise einschränkt. Wichtig ist, dass Sie sich für einen seriösen Online Buchmacher entscheiden. Sie Top-Anbieter der Szene finden Sie bei uns auf Oddspedia.

Für welche Spieler eignet sich das 1-3-2-6-System

Die Wettstrategie ist für Jedermann geeignet. Sie kann von Anfängern und Profis gleichermaßen genutzt werden. Die Funktionsweise der Sportwetten Strategie ist absolut verständlich. Der finanzielle Background spielt ebenfalls keine Rolle, da der Wert einer Einheit selbst von den Spielern festgelegt werden kann. Im Sportwetten Bereich kann das System auf alle angebotenen Wetten angewandt werden, egal ob Pre-Match-Tipps oder Live-Wetten. Wichtig ist, dass Sie bei Ihren Einsätzen darauf achten, dass die Mindestquote von 2,0 gespielt wird.

Wichtige Grundlagen des 1-3-2-6-Systems - Wettstrategie Tipps & Tricks

Die mathematische Komponente vom 1-3-2-6 Wettsystem ist in der Praxis natürlich nur die eine Seite der Medaille. Genauso wichtig ist der Sport auf der anderen Seite, sieht man davon ab, dass das System von vielen Casino-Spielern (Black Jack, Roulette) angewandt wird. Wir haben Ihnen folgend einige Tipps & Tricks zusammengestellt, die Sie beim Spielen der Sportwetten Strategie unbedingt beachten sollten.

1. Richtige Spielauswahl treffen

Grundsätzlich sollten Sie sich bei der 1-3-2-6 Wettstrategie ausschließlich auf Sportarten beschränken, die Sie kennen. Die nötige Fachkenntnis sollte vorhanden sein, um Spiele und Spieler richtig bewerten zu können. Es macht keinen Sinn auf unbekannte Sportler, Mannschaften und Wettbewerbe zu setzen. Gibt es für Ihre bevorzugten Sportarten tagesaktuell kein Wettangebot, machen Sie einfach eine Pause. Sie müssen die 1-3-2-6 Wettstrategie nicht zwingend im schnellen Rhythmus nacheinander spielen. Die Progression funktioniert im Gegensatz zu anderen Strategien zeitlich unabhängig.

2. Passende Wettmärkte heraussuchen

Bedenken Sie bei der Wettauswahl immer, dass die Nebenmärkte oft einfacher einschätzen sind. Lassen Sie Ihren Blick durch die gesamten Wettofferten der Buchmacher laufen. Es ist nicht ratsam – gerade beim Fußball – nur auf den Hauptmarkt zu setzen. Handicaps und/oder Tore Über/Unter Angebote sind die passende Alternative, wobei Sie beim 1-2-3-6 Wettsystem die nötige Wettquote aus dem Auge verlieren dürfen. Aufpeppen lässt sich die Strategie aber mit höheren Quoten zu Beginn, zum Beispiel mit Unentschieden Wetten.

Das Grundprinzip des Systems bleibt gleich, es wird nur mit höheren Quoten, also höherem Risiko gespielt. Die Einsätze bleiben gleich, somit sind auch die Verluste im Vorfeld berechenbar. Die Chance ein Unentschieden richtig vorherzusagen ist natürlich wesentlich schwerer, dennoch fallen auch die Gewinne deutlich höher aus im Erfolgsfalls. Vielleicht passen Sie die 1-3-2-6 Strategie so an, dass Sie drei Wette mit erhöhtem Risiko spielen und die entscheidende vierte Wette mit einer 2.0 Quote spielen, um mögliche Verluste vollständig auszugleichen. Natürlich kommen hierfür neben Unentschieden Wette auch Wetten gegen den Favoriten, also Außenseiter-Tipps in Frage, um das System risikoreicher zu spielen.

3. Wettanalyse nicht vernachlässigen

Unabhängig vom Match und der Quote darf die Wettanalyse nicht vernachlässig werden. Setzen die Tipps im 1-3-2-6 System nie nur wegen der angebotenen Wettquote. Sie müssen sich sicher sein, dass die Wette zum Erfolg führt. Versuchen Sie möglichst alle Infos zur Partie und den Gegner in Ihre Prognose einfließen zu lassen, beispielsweise die Formkurve und den Head-to-Head Vergleich. Die Suche nach der richtigen Wette ist und bleibt das A und O beim Sportwetten. Wer Geld mit Sportwetten machen will, darf die Wettanalyse nicht vernachlässigen.

4. Wettkonten bei mehreren Wettanbietern sinnvoll

Wettquoten-Unterschiede und Bonus-Angebote sind der Hauptgrund für mehrere Wettkonten. Sie müssen die Wettstrategie nicht zwingend bei einem Buchmacher vollziehen. Sie können selbst die einzelne Runde auf mehrere Wettanbieter splitten, müssen dann aber bedenken, dass Sie auf allen Wettkonten das nötige Einsatzkapital benötigen.

5. Quoten der Wettanbieter vergleichen

Der Quotenvergleich sollte vor jeder Wette vollzogen werden. Richtig ist, dass Sie in der Praxis für den Markt immer die Wettquote von 2,0 anpeilen. Bietet ein Buchmacher nun für die gewählte Option eine Quote von 2,10, so ist dies für Sie mit einem zusätzlichen Plus verbunden. Anderseits kann es sein, dass Sie einigen Anbieter die 2er Linie nicht erreichen, einige Buchmacher aber mit der nötigen Offerte aufwarten können.

6. Units festlegen

Bestimmen sie vorab Ihre Einheit (Units), also den Wetteinsatz den Sie pro Wettschein einsetzen möchten. Die Spielsumme sollte in einem angemessenen Verhältnis zu Ihren Guthaben stehen. Beachten Sie, wie bereits erwähnt, dass Sie die erste Stufe nie mit dem kompletten Kapital spielen können.

7. Risikomanagement

Führen Sie idealerweise ein klares Risiko-Management ein. Spielen die 1-3-2-6 Wettstrategie mit einer Quote von 2,0 einmal erfolgreich durch, hat sich Ihr Guthaben mehr als verdreifacht. Bedenken müssen Sie aber, dass Sie die 4er Reihen nicht immer zum Erfolg bringen werden. Verliert der erste oder der zweite Tipp geht’s für Sie abwärts. Genau daher sollten Sie immer das Grundkapital von vier bis sechs 1-3-2-6 Wettrunden auf Ihrem Spielerkonto in der Hinterhand haben.

8. Bonus Angebote einbeziehen

Wer einen Wettbonus vom Buchmacher bekommt (Neukundenbonus oder Reloadbonus), kann das geschenkte Geld in seine 1-3-2-6 Strategie einfließen lassen. Der wesentliche Pluspunkt des Systems ist, dass Sie mit den 2er Quoten die nötigen Wettanforderungen bei jedem Buchmacher erfüllen. Die 1-3-2-6 Wettstrategie ist prädestiniert um einen Wettbonus freizuspielen. Auch ein Verlust des Bonus Guthabens ist einfacher zu verschmerzen als eigenes Geld zu verlieren.

Wie Sie einen Bonus anfordern

Bonus freischalten in 5 einfachen Schritten!

Wie Sie einen Bonus anfordern
Anmeldung bei einem Wettanbieter

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt Registrieren", um das Anmeldeformular zu öffnen

Wettkonto erstellen

Wählen Sie die Anmeldedaten für Ihr Konto (Benutzername + Passwort) und geben Sie Ihre persönlichen Daten ein, um Ihr neues Wettkonto zu erstellen.

Bonus auswählen

Buchmacher stellen oft unterschiedliche Bonus Angebote in Aussicht, also suchen Sie sich einen Bonus aus, der Ihnen am meisten zusagt. *Lesen Sie immer das Kleingedruckte, um sicher zu stellen, dass Sie die Bonusbedingungen, insbesondere der Umsatzvorgaben, in der vorgegebenen Zeit erfüllen können!

Bonus anfordern

Fordern Sie Ihren Bonus mit einem Gutschein-Code an, sofern erforderlich. *Wenn es sich um einen Einzahlungsbonus handelt, müssen Sie zunächst Geld auf Ihr Konto einzahlen, um den Bonus zu aktivieren

Nutzen Sie Ihren Bonus

Lesen Sie die Bonusbedingungen und schöpfen Sie den Bonus voll aus. *Sie können den Bonus und daraus resultierende Gewinne nicht auszahlen, ehe die Bedingungen vollständig erfüllt wurden


Beliebte Sportarten für die 1-3-2-6 Wettstrategie

Grundsätzlich lässt sich die 1-3-2-6 Wettstrategie mit jeder Sportart spielen. Sie haben bei der Wahl der Disziplinen keine Einschränkungen. Sie können also Ihr Fachwissen zu den Sportarten und Wettbewerben in die Schale werfen. Fakt ist aber, dass sich die Überzahl der Wettfreunde beim 1-3-2-6 Wettsystem auf ausgewählte Mainstream-Sportarten beschränkt.

Fußball

An erster Stelle steht natürlich das runde Leder. Die Fußballwetten sind in Quantität und Qualität bei den Buchmacher die Nr. 1. Sie haben täglich ausreichend Wettangebote auf Ihrem Bildschirm, die sich für die 1-3-2-6 Wettstrategie eignen. Die Mannschaften und Spieler sind leicht zu vergleichen, sodass stets eine gute Analyse möglich ist. Dazu kommen die News aus den Medien, die helfen eine Mannschaft auf den Punkt genau einzuschätzen. Die besten Fußball Wettanbieter am Markt haben Fußballwetten aus 100 Ländern und Regionen zur Auswahl. Sehr oft geht es hierbei abwärts bis in den semi-professionellen Bereich.

Tennis, Basketball, Eishockey u.ä.

Die anderen Mainstream Sportarten – also Tennis, Eishockey, Basketball, American Football, Rugby, Handball, Volleyball oder Baseball – sind aber nicht mindergut geeignet. Auch hier können die Buchmacher mit einer vielfältigen Wettofferte in der Breite und in der Tiefe aufwarten.

Die besten Wettarten für eine 1-3-2-6 Sportwetten Strategie

Kommen wir nachfolgend noch zu den Wettarten. Die Überzahl der Sportwetter setzt noch immer stur auf die Hauptmärkte, was zwar a) für die besten Quotenschlüssel sorgt, b) in der Risiko-Abwägung aber nicht wirklich zielführend ist.

2-Wege-Wetten

Ideal für die 1-3-2-6 Sportwetten Strategie sind die 2-Wege Wetten. Es gibt nur zwei Möglichkeiten des Spielausganges. Wetten Sie konstant auf eine Quote von 2,0 liegt Ihre Gewinn-Wahrscheinlichkeit bei knapp unter 50 Prozent. Die bekannteste Sportart für die 2-Wege Wetten ist Tennis. Eishockey und Basketball lassen sich aber auch als 2-Wege Markt spielen und zwar unter Einbezug einer möglichen Verlängerung.

Die Fußballwettfreunde sollten auf die Draw-No-Bet Tipps, auf die asiatischen Handicaps oder auf die Tore Über/Unter Wetten ausweichen. Diese Art des Wettens wird von vielen Profis angewandt.

Auf bekannte und bevorzugte Wettarten vertrauen

Wichtig ist, dass Sie den Wettmarkt kennen. Verstehen Sie das Wettangebot und die Regeln nicht, sollten Sie die Finger davon lassen. Spielen Sie nur bekannte Wettarten. Der Tipp gilt nicht nur für die 1-3-2-6 Wettstrategie, sondern allgemein fürs Sportwetten.

Wettmärkte mit hoher Rückzahlungsrate nutzen

Eine Quote von 2,0 muss nicht immer die identische Aussagekraft haben. Wesentlich ist, welchen Quotenschlüssel der Buchmacher für die Berechnung gewählt hat. Die Eintrittswahrscheinlichkeit kann tatsächlich unterschiedlich sein. Gerade in bei den Spezialwetten im Sidebereich sinkt die Rückzahlungsrate zum Teil dramatisch. Nötig ist es daher sich im weitesten Sinne auf die Hauptangebote zu beschränken. Die passenden Beispiele haben wir Ihnen bereits genannt.

  • 200% Deposit Bonus up to $3,000
    Bonus sichern
    Exklusiv

    Max bet is set to 1% of the deposit value when claiming a promo. 18+ T&Cs apply.

  • Up To $30 Bet Credits
    Bonus sichern

    18+ T&Cs apply.

  • 100% Welcome Bonus up to $122
    Kein Code nötig Bonus sichern

    18+ T&Cs apply.

Vor- und Nachteile der 1-3-2-6 Wett-Strategie

Jedes Wettsystem hat seine Schwachstellen. Es gibt immer Vor- und Nachteile. Bei der 1-3-2-6 Strategie ist dies natürlich nicht anders. Wir haben Ihnen folgend die Pros und Contras nochmals zusammengefasst.

Pro vs Contra
Thumb Up
Thumb Down
  • Einfaches verständliches System
  • Klare, vierteilige Stufenstruktur
  • Ansprechendes Gewinnpotential
  • Für alle Sportarten und Märkte geeignet
  • Auf finanzielle Verhältnisse anpassbar
  • Mit Bonus Angeboten spielbar
  • Wetten kann recht eintönig sein
  • Teil-Gewinne führen nicht unbedingt zum Plus
  • Nachhaltig erst bei Quoten von mindestens 2,0
  • Kein garantierter Wetterfolg

Fazit - 1-3-2-6 System Ausprobieren lohnt sich

Im Fazit kann gesagt werden, dass sich das 1-3-2-6 Wettsystem erfolgreich spielen lässt, sofern Sie bei der Wettauswahl sorgfältig vorgehen. Sie müssen die Tipp-Auswahl immer anhand einer tiefgreifende Analyse vornehmen. Im ersten Schritt müssen Sie sich sicher sein, dass die Sportwette den Erfolg bringt. Im zweiten Step passen Sie dann den Einsatz strategisch anhand der 1-3-2-6 Variante an. Mit höheren Wettquoten und mehr Risiko lassen sich die möglichen Gewinneinheiten (Units) steigern, jedoch ist die vierte Wette immer ausschlaggebend über einen guten oder schlechten Zyklus. Letztendlich lässt sich sagen, ein spannendes Wettsystem mit hohem Spaßfaktor.

FAQ - Sportwetten mit dem 1-3-2-6 System

Zum Ende unseres Artikels präsentieren wir Ihnen noch einmal die wichtigsten Fragen und Antworten zum Wettsystem 1-3-2-6.

Was ist das 1-3-2-6 System?


Das 1-3-2-6 Wettsystem ist eine progressive, vierteilige, positive Strategie. Die Wetten werden anhand von Einheiten platziert. Sie müssen vier Tipps richtig platzieren, um zum gewünschten Erfolg zu kommen. Bei drei richtigen Nacheinander haben Sie Ihr Ausgangskapital gesichert.

🏅 Ist das 1-3-2-6-System für Sportwetten sinnvoll?


Ja, unsere Tests haben gezeigt, dass die Strategie beim Sportwetten sinnvoll ist, obwohl sie eigentlich aus dem Casino-Sektor kommt.

💶 Mit welchem Einsatz sollte ich beim 1-3-2-6 System starten?


Der Einsatz sollte so gewählt werden, dass Ihr Guthaben auf dem Wettkonto vier bis fünf weitere Starts des Wettsystems ermöglicht.

🚀 Lassen sich mit Sportwetten System 1-3-2-6 langfristig Gewinne einfahren?


Ja, aber nur wenn die Grundregeln des Sportwettens beachtet werden. Die Tipps müssen sorgfältig analysiert werden. Langfristig im positive Bereich landen Sie, wenn Sie jede dritte Runde (bei einer Quote von 2,0) gewinnen.

🤔 Wird das 1-3-2-6 System von Sportwetten Profis angewandt?


Nach unseren Erfahrungen gibt es mehrere Wett-Profis, die auf die 1-3-2-6 Strategie setzen.

Welche Sportarten eignen sich am besten, um ein 1-3-2-6 Wettsystem zu spielen?


Es können alle Sportarten genutzt werden, wobei sich Fußball, Tennis, Eishockey und Basketball aufgrund der Angebotsvielfalt am besten eignen.

🏆 Welche Wettarten eignen sich am besten für ein 1-3-2-6 System?


Im Idealfall beschränken Sie sich beim strategischen Wetten ausschließlich auf 2-Wege Märkte. Zwar ist die Wettquote geringer, die Aussichten auf einen Wettgewinn sind jedoch deutlich höher.
Bevor Sie gehen, vergessen Sie nicht den Artikel mit Ihren Freunden zu teilen.
  • Facebook Icon
  • X Icon
  • Instagram Icon
  • Telegram Icon
Dieser Artikel wurde von unseren Wett-Experten verfasst. Referenzen zu dem Thema finden unterhalb des Artikels.
Letztes Update 06/11/2023
Referenzen
Weitere Artikel:
    )    (       (       (      (            (       (
 ( /(    )\ )    )\ )    )\ )   )\ )         )\ )    )\ )     (
 )\())  (()/(   (()/(   (()/(  (()/(   (    (()/(   (()/(     )\
((_)\    /(_))   /(_))   /(_))  /(_))  )\    /(_))   /(_)) ((((_)(
  ((_)  (_))_   (_))_   (_))   (_))   ((_)  (_))_   (_))    )\ _ )\
 / _ \   |   \   |   \  / __|  | _ \  | __|  |   \  |_ _|   (_)_\(_)
| (_) |  | |) |  | |) | \__ \  |  _/  | _|   | |) |  | |     / _ \
 \___/   |___/   |___/  |___/  |_|    |___|  |___/  |___|   /_/ \_\