EM 2020 Quoten, Termine & Prognosen

Auf Oddspedia erleben Sie die Fussball Europameisterschaft 2020/21 hautnah. In unserem Quotenvergleich präsentieren wir Ihnen nicht nur die besten EM 2020 Quoten, sondern stellen Ihnen alle Spiele der Fussball EM im Einzelnen vor.

Lesen Sie unseren ultimativen Leitfaden zur EM 2021 und profitieren Sie während der EM Endrunde von zahlreichen Spielvorschauen und Prognosen, unserem Live-Ticker & Match Tracker sowie der umfangreichen Aufbereitung aller Spiele, Tabellen und Statistiken.

EM Wetten & Quoten der besten EM-Wettanbieter

In diesem Sommer findet die Fussball EM 2020 bzw. die EM 2021 statt. Es ist die 16. Austragung dieses Wettbewerbs. Erstmals ist nicht ein einzelnes Land der Veranstalter.

Stattdessen wird die EM in elf europäischen Städten sowie in einer asiatischen Stadt veranstaltet. Gemeint ist Baku, da Aserbaidschan ein Mitglied der UEFA ist. Auf Oddspedia erhalten Sie alle Informationen zu diesem sportlichen Highlight.

Oddspedia stellt Ihnen alle wichtigen Termine und Spiele ausführlich auf der Webseite vor. Natürlich dreht sich dabei auch vieles um Tipps, aktuelle EM 2021 Quoten und die speziellen Bonusaktionen der Buchmacher zur Europameisterschaft.

Wo Sie die besten EM 2020 Wetten abgeben können, erfahren Sie vor und während jeder Partie in unserem Quotenvergleich. Wetten auf die EM werden natürlich von jedem Wettanbieter unterstützt, doch Oddspedia zeigt Ihnen, welcher Anbieter punktuell die besten Wetten & Quoten bereitstellt.

Die Oddspedia Redaktion nimmt für Sie die Top Teams der EM 2021 unter die Lupe und unterzieht sie einem Formcheck. 

EM Live-Ticker

Darüber hinaus können Sie alle Spiele der EM im Live-Ticker verfolgen, aktuelle Ergebnisse und Tabellen abrufen. Mit nur wenigen Klicks sind Sie immer top informiert und auf dem allerneuesten Stand.

Gerade wenn es um Sportwetten geht, sind Turniere wie die EURO von großer Bedeutung. Eine Europameisterschaft lockt immer wieder neues Publikum an, deshalb ist bei den Buchmachern mit vielen unterschiedlichen Aktionen zu rechnen.

Die verschiedenen EM Wettanbieter werden sich also mächtig ins Zeug legen, um die Gunst neuer und alter Kunden zu gewinnen. Zu rechnen ist mit verbesserten Quoten, interessanten Einzahlungsboni, Gratiswetten und diversen Tipp-Spielen.

Die besten EM 2021 Quoten finden

Ein Sportwetter der erfolgreich sein möchte sollte für das Top Event des Jahres stets bestens informiert sein. An dieser Stelle kommt Oddspedia ins Spiel.

Oddspedia hilft Ihnen, zu jedem Spiel die bestmöglichen EM Quoten zu finden. Dazu gibt es nützliche Wett-Tipps zu allen angebotenen Wettmöglichkeiten sowie umfangreiche Informationen und Hinweise zu Bonusangeboten. 

EM 2021 Wetten - Stets die besten Quoten sichern

In diesem Sommer werden von Mitte Juni bis Mitte Juli EM 2021 Wetten besonders beliebt sein. Wie immer bei bedeutenden Turnieren, werden sich die Wettanbieter viele spannende Aktionen überlegen und mitunter sehr gute EM Wetten präsentieren.

In den genannten Monaten gilt es für die Buchmacher Umsatz zu machen. Dies ist kein Grund sich sorgen zu machen, denn für Sportwetter ist ein Großereignis wie die EM ebenso spannend, wie für die Buchmacher

Beste EM Wettanbieter und Bonus Angebote

Zu erwarten sind etliche Quotenboosts, Tipp-Spiele, Aktionen in Form von Gratiswetten und lohnende Einzahlungssboni. All dies gibt ambitionierten Sportfans die Möglichkeit, ihre Profite durch gezielte EM Wetten zu erhöhen.

Dazu benötigt es natürlich gute Tipps, die Sie für die gesamte Europameisterschaft und für viele EM Spiele auf Oddspedia finden. Zu den Prognosen unserer Experten liefert Oddspedia immer die bestmöglichen EM 2021 Quoten für jeden Wettmarkt. 

Mithilfe des Oddspedia Quotenvergleichs erfahren Sie zu jeder Tageszeit, welcher Wettanbieter die höchste Quote auf ein Spiel anbietet, und davon profitieren Sie nicht nur zur EM Zeit.

Oddspedia vergleicht 365 Tage im Jahr die Quoten von über 25 Sportarten und stellt Ihnen immer die besten Quoten zu den populärsten Wettmärkten zur Verfügung.

Langzeitwetten

Langzeitwetten oder im englischen Outrights sind Sportwetten, die lange vor dem eigentlichen Event angeboten werden. Dies trifft natürlich auch auf ein Großereignis wie die Fußball-EM zu.

Viele Buchmacher nehmen frühzeitig Wetten zur EURO 2021 in ihr Programm auf, was zum einen die Vorfreude auf die EM steigen lässt, zum anderen aber auch eine Tendenz zu den Mannschaften, die in die engere Auswahl kommen für den Titel. 

Outright-Wetten inklusive Top-Quoten auf den künftigen EM-Gewinner sind also schon Wochen, manchmal auch schon Monate zuvor verfügbar. Dazu kommen Langzeitwetten wie z.B. welche Mannschaft erzielt die meisten Tore während der EM Qualifikation bzw. während der Endrunde.

Bei den führenden Wettanbietern wie Bet365, Bwin, Bet-at-home, Interwetten, Betway gibt es oft schon im Vorfeld diverse Wettmöglichkeiten, um eine Vorhersage auf den kommenden Europameister zu treffen.

Die EM 2021 Quoten auf den EM-Sieger zeigen dabei an, wie hoch die Wettanbieter die Chancen der 24 teilnehmenden Mannschaften einschätzen, dass sie die Euro 2021 gewinnen.

Hoch gehandelt werden Weltmeister Frankreich, Belgien, Spanien, England, aber auch Deutschland. Das hängt weniger mit den jüngsten Leistungen des DFB-Teams von Joachim Löw zusammen als vielmehr mit der erfolgreichen Turnier-Tradition der deutschen Nationalmannschaft. 

Grundsätzlich gilt, dass niedrige Quoten darauf hinweisen, dass die Chance auf den EM-Titel des jeweiligen Teams von den Buchmachern als hoch eingeschätzt werden.

Deutlich interessanter sind jedoch EM 2021 Wetten mit höheren Quoten, daher sollten Sie frühzeitig den Markt sondieren, um vielleicht einen Buchmacher zu finden, der die EM 2021 Quoten auf einen der Favoriten entsprechend angepasst hat. 

Spezielle EM 2021 Wetten vor dem Start

Einige Anbieter bieten im Rahmen von Werbeaktionen EM Langzeitwetten mit erhöhten Siegquoten an.

Der Wettanbieter Bildbet bietet zum Beispiel eine Quote von 100 an, sollte Deutschland den EM-Titel holen. Der Einsatz ist zwar auf 1 Euro beschränkt, jedoch ist dieser Quotenboost natürlich eine super Gelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Andere Wettanbieter werden sicherlich noch nachziehen, was das Angebot an speziellen EM Wetten angeht.

Bisherige Gewinner der Europameisterschaft

Fußball-Europameisterschaften finden nur alle vier Jahre statt, mit Ausnahme der Jahre, in denen zufällig eine gefährliche Pandemie ausbricht.

Es gab dieses Turnier zum ersten Mal im Jahre 1960. Der Modus war zur damaligen Zeit noch komplett anders als bei der Europameisterschaft 2021. Aber dies sei nur nebenbei erwähnt. 

Den ersten Titel holte sich die Sowjetunion – im Grunde genommen also das heutige Russland. Vier Jahre später sicherten sich die Spanier zum ersten Mal den Cup. Im Jahr 1968 war Italien der Sieger und 1972 erstmals Deutschland.

Die Deutschen unterlagen 1976 im Elfmeterschießen der damaligen Tschechoslowakei. Und im Jahre 1980 sicherten sie sich zum zweiten Mal den Titel. 1984 folgte Frankreich, 1988 die Niederlande und im Jahr 1992 überraschte das kleine Dänemark. Übrigens im Finale gegen Deutschland.

Deutschland bisher mit 3 EM-Titeln

Die deutsche Nationalmannschaft wurde dann 1996 zum dritten Mal Europameister. Das war der bisher letzte europäische Titel der deutschen Nationalmannschaft. Im Jahr 2000 hieß der Europameister Frankreich, vier Jahre später überraschte Griechenland mit dem deutschen Trainer Otto Rehhagel.

Es folgten 2008 sowie 2012 zwei Erfolge der Spanier, ehe im Jahr 2016 bei der EM in Frankreich Portugal nach Verlängerung mit einem 1:0 den favorisierten Gastgeber bezwang. Einen einzelnen Gastgeber gibt es bei der EM 2021 diesmal bekanntlich nicht. Zu den Top-Favoriten zählen bei der Europameisterschaft 2021 Belgien und England, Frankreich, Spanien, Deutschland.

Wetten auf die Gruppenphase

Es gibt einen speziellen Modus bei der EM 2021. Der ist komplizierter als gewohnt. Sechs Gruppen wurden ausgelost. In jeder spielen vier Mannschaften. Jedes dieser Teams hat drei Spiele.

Das ist alles noch normal, aber: Die ersten beiden Teams erreichen die nächste Runde und zusätzlich gibt es ein kompliziertes Prozedere welche Gruppendritten das Achtelfinale erreichen.

Dies hängt alles mit den Ergebnissen zusammen. Und auch damit, aus welchen der Gruppen die Dritten die nächste Runde erreichen. 15 Möglichkeiten bestehen und aufgrund der Komplexität aller möglichen Optionen können an dieser Stelle leider nicht alle aufgelistet werden.

Gruppe A - Italien, Schweiz, Türkei, Wales

In der Gruppe A spielen die Türkei, die Schweiz, Wales und Italien. Auf die favorisierten Italiener gibt es im Schnitt die niedrigsten Wettquoten auf den Gruppensieg. 

Gruppe B - Belgien, Dänemark, Finnland, Russland

Das gilt in der Gruppe B für Belgien, das es mit Russland, Finnland und Dänemark zu tun bekommt.

Gruppe C - Niederlande, Österreich, Mazedonien, Ukraine

Die Niederlande, die Ukraine, Österreich sowie Mazedonien sind hier die Konkurrenten. Klarer Favorit auf den Gruppensieg sind die Holländer.

Gruppe D - Kroatien, Tschechien, England, Schottland

In der Gruppe D können England und Kroatien (dieses Land stand bei der WM 2018 in Russland überraschend im Finale) als die Favoriten genannt werden mit Tendenz zu England, das mit vielen Top-Stars der englischen Premier League gespickt ist. Tschechien und Schottland gelten als Underdogs der Gruppe D.

Gruppe E - Spanien, Slowakei, Schweden, Polen

In der Gruppe E ist Spanien der klare Favorit. Schweden mit u.a. Emil Forsberg und Polen mit Robert Lewandowski konkurrieren wahrscheinlich um den zweiten Platz in der Gruppe, hinzu kommt die Slowakei, die sich nachträglich über die Play-offs qualifizieren konnten.

Gruppe F- Frankreich, Portugal, Deutschland, Ungarn 

Besonders schwer ist die Gruppe F mit Portugal, Weltmeister Frankreich und Deutschland. Über Die Play-offs stieß Ungarn zur EM-Endrunde dazu. 

In Deutschland wird die deutsche Nationalmannschaft niedrige Quoten bekommen, da alle Gruppenspiele in der Allianz-Arena ausgetragen werden. Objektiv betrachtet sind Frankreich und Portugal dennoch stärker einzuschätzen. 

Wie gewohnt können die besten Quoten für jedes Team bei uns auf Oddspedia gefunden werden.

Die beliebtesten Wettmärkte 

Wie bereits angedeutet, geht es heutzutage bei Sportwetten nicht mehr nur allein um den späteren Sieger. Gerade beim Fussball haben Sie häufig Hunderte verschiedener Optionen, um eine Wette auf ein Spiel zu platzieren.

Wenn es sich um ein so wichtiges Turnier wie die EM 2021 handelt, ist sogar noch wesentlich mehr vorstellbar als üblich. 

In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen besonders beliebte Wettmärkte vor. Bei den führenden Online-Wettanbietern sollten diese Märkte eigentlich alle verfügbar sein.

Es empfiehlt sich, die EM Wettquoten zu vergleichen, was sicherlich nirgendwo leichter machbar ist als auf Oddspedia. 

Abgesehen von den nachfolgend vorgestellten Möglichkeiten auf ein bestimmten EM Spiel zu wetten, gibt es natürlich noch etliche Wettangebote mehr. Viele der hier nicht genannten Wettarten werden im Quotenvergleich auf Oddspedia verglichen.

Sollten Sie also bestimmte Wettmärkte bevorzugen, lohnt es sich immer, zuerst auf der Oddspedia Webseite einen Vergleich anzustellen.  

Siegwette

Die Siegwette ist die logische Wette in einem Fußballspiel. Wenn es um EM 2021 Tipps geht oder um EM 2021 Sieger in einem Spiel, bedeutet dies im Verbund mit einem Einsatz, dass der Wetter sich für ein Team entscheidet. 

In der Gruppenphase sind natürlich auch Unentschieden möglich. Diese Vorherzusagen ist natürlich sehr schwierig, weshalb Sie Alternativen zu dieser Wettmöglichkeit in Betracht ziehen sollten, wie z.B. die Option Doppelte Chance, mit der Sie Sieg oder Remis vorhersagen könnten. Doch je weiter das Turnier voranschreitet, desto klarer ist, dass es in jeder Begegnung einen Sieger geben muss. Das Stichwort heißt K.o.-Runde. 

Möglicherweise wird ein Gewinner zwar nicht nach 90 Minuten feststehen, sondern erst nach 120 Minuten oder gar erst nach einem Elfmeterschießen, jedoch wird am Ende eine Mannschaft die nächste Runde erreichen und eine wird die Heimreise antreten müssen.

Die EM 2021 Favoriten sind meist auch die Favoriten in ihren Partien, doch die Underdogs der EM 2021 sollten keinesfalls unterschätzt werden. 

Die Erfahrung der letzten Jahrzehnte lehrt uns, dass es bei jedem großen Turnier Überraschungsteams gibt. Gerade die kleine Fußball-Nationen haben inzwischen gelernt, wie sie mit taktischen Mitteln dagegenhalten können. 

Über/Unter Wetten

Über/Unter Wetten gehören heutzutage zum Standardangebot eines jeden Online-Buchmachers. Der Sportwetter setzt hier auf die Anzahl der Tore, die in einem Spiel oder auch im Durchschnitt des Turniers erzielt werden. Der Buchmacher gibt einen Wert vor und der Kunde entscheidet sich, ob dieser Wert erreicht bzw. übertroffen oder nicht erreicht wird. 

Tritt ein Favorit gegen einen Underdog an, ist oft davon auszugehen, dass der Favorit sich locker gegen den Außenseiter durchsetzten wird.

In diesem Fall passen die Buchmacher die Über/Unter-Quote entsprechend der Begegnung an, da davon auszugehen ist, dass der Underdog in dem Spiel mehrere Tore kassieren wird und somit die Standardvorgabe für Über/Unter-Wetten von mehr als 2,5 Toren (also mind. 3 Tore im Spiel) erreicht wird. 

Fallen jedoch wenige als 2,5 Tore (0,1 oder 2 Treffer), lohnt es sich für den Tippgeber im Falle einer gesetzten Unter-Wette. Treffen zwei EM 2021 Favoriten aufeinander, was beispielsweise in der Gruppe von Deutschland bereits in der Vorrunde der Fall ist, ist normalerweise nicht von vielen Treffern auszugehen. Werden in dem Match aber mehrere Tore (über 2,5 Treffer) erzielt, ist von einer höheren Quote auszugehen. 

Die Varianten für Über/Unter-Wetten sind bei den Wettanbietern sehr flexibel tippbar, da diese Art der Torwette bei vielen Wettkunden äußerst beliebt ist. Angeboten werden von Über/Unter 0,5 Tore in einer Halbzeit oder nach 90 Minuten, bis hin zu mehr oder weniger als 6,5 Toren im Spiel. Die Möglichkeiten für eine gute Vorhersage sind daher vielseitig.

Asian Handicap Wette

Asian Handicap- sowie Handicap-Wetten im Allgemein gelten als sehr speziell, sollten aber in jedem Playbook eines erfolgreichen Sportwetters vorhanden sein.

Besonders die erstgenannte Variante ist nicht unbedingt auf Anhieb für jeden Sportwetten-Neuling zu verstehen. Einige Online Buchmacher verzichten sogar darauf, asiatische Handicap-Wetten anzubieten. 

In Asien wird der meiste Umsatz mit der “Asian Handicap”-Option gemacht. Grundsätzlich funktioniert eine Handicap Wette so, dass ein Buchmacher einem Team der EM 2021 für ein spezielles Spiel virtuelle Tore zuteilt.

Das bedeutet in der Praxis, dass einer der EM 2021 Favoriten das Spiel mit einem “gedachten” Rückstand beginnt, oder andersherum der Außenseiter mit einem Tore-Vorsprung startet.

Es müssen beispielsweise ein, zwei oder mehr Tore aufgeholt werden, damit der Favorit das Spiel gewinnt und die Wette gewonnen ist. 

Beispiel:

Italien trifft in Gruppe A auf Wales. Der Buchmacher sieht Italien als eindeutigen Favoriten klar vorne und räumt Wales einen Vorsprung von einem Tor ein. So könnte die Wette - Sieg mit Handicap (- 1) auf Italien lauten, demnach müsst die Squadra Azzurra mindestens mit zwei Toren Abstand (z.B. 2:0,3:1,4:2) gewinnen, um den Tippschein zu gewinnen.

Diese Wettart bietet einen Vielzahl von Möglichkeiten, da Handicap-Wetten mit mehreren Toren nicht unüblich sind und auch Unentschieden miteinbezogen werden. 

Die Wettart Asian Handicap bietet darüber hinaus noch weitere Abgabemöglichkeiten wie z.B. Asian Handicap 0, +/- 0,75 oder +/- 0,25. Diese sogenannten Viertel-Wetten ermöglichen es dem Tipper, Wetten nur teilweise (zu 1/4 oder 3/4) zu gewinnen oder auch teilweise zu verlieren.

Auch eine Rückerstattung des Einsatzes ist bei einigen AH-Wetten nicht unüblich. Kompliziert wird es, wenn Sie eine oder mehrere Asian Handicap Wetten mit in Ihre Systemwetten einbeziehen. 

Beide Teams treffen (BTT)

Viele spannende Spiele stehen laut EM 2021 Spielplan auf dem Programm. Und vor jeder einzelnen Begegnung stellt sich die Frage, ob Tore fallen und ob beide Mannschaften treffen.

Beides ist eine Option, die von den Wettanbietern als Wettmarkt zur Verfügung gestellt werden. Dabei lässt sich mit den Quoten auf unterschiedliche Weise spielen. 

Der Tipp, dass beide Mannschaften treffen, ist in dem Fall, dass einer der EM 2021 Favoriten auf einen großen Außenseiter an einem EM 2021 Spieltag trifft sicherlich lohnender, als wenn zwei Favoriten gegeneinander spielen.

Eine solche Wette kann sich übrigens auch auf eine einzelne Halbzeit beziehen. Die “Beide Teams Treffen”-Variante ist bei der Wettkundschaft sehr begehrt, weshalb wir Ihnen diese Wettart im Vorfeld der EM 2021 gerne näher bringen möchten.

Auf Oddspedia vergleichen wir die BTT-Wettangebote von einer Vielzahl von Buchmachern, die wir Ihnen zur EM 2021 empfehlen können.  

Live Wetten

Grundsätzlich gilt, dass die führenden Anbieter für Sportwetten einen eigenen Bereich für Live Wetten auf ihren Webseiten präsentieren.

Im Live-Angebot können Sie Wetten während eines laufenden Sporthighlights in Echtzeit abgeben. 

Prädestiniert sind Live Wetten natürlich für Fußball und somit auch für die Fußball-Europameisterschaft im Sommer.

Wenn es um die EM 2021 geht, kann bereits an dieser Stelle angekündigt werden, dass alle Spiele Thema bei den Live Wetten sein werden. Wie viele Optionen und unterschiedliche Wettmärkte von den Buchmachern bedient werden, lässt sich schwer vorhersagen.

Das ist von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich. Deutlich über 100 unterschiedliche Wettarten dürfte jedoch der Standard sein, gemessen an den vorliegenden Erfahrungen anderer großer Sporthighlights. 

Alles kann sich auf ein gesamtes Spiel beziehen, auf eine Halbzeit oder auf die restliche Spielzeit. Es kann um Handicaps gehen, um Tore, um Bestrafungen oder um einzelne Spieler. Wie man so sagt, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Die Quoten verändern sich mitunter sekündlich. Wenn beispielsweise in einem Spiel ein Tor fällt, werden die Quoten sofort angepasst.

Als Sportwetter sollte man möglichst den richtigen Moment bei den Live Wetten erwischen. 

Quotenvergleich

Wer sich mit Sportwetten auskennt, der wird längst wissen, dass die höhe der Quoten stets im Mittelpunkt stehen.

Gemeint sind die Zahlen, die die Wettanbieter für jedes einzelne Sportereignis präsentieren. Eine niedrige Quote spricht aus Buchmacher-Sicht für eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich das Ereignis in diese Richtung entwickelt.

Auszuschließen ist jedoch nichts. Ein Tipp auf den Außenseiter lohnt sich fast immer. 

Auf Oddspedia werden alle wichtigen Wetten & Quoten für die bestehenden Optionen der führenden Wettanbieter von Experten miteinander vergleichen.

Das heißt, dass Sie als Sportwetter eine direkte Übersicht von uns zugespielt bekommen, die Ihnen die besten und lukrativsten Wettquoten zu jedem Event aufzeigt. Sie müssen also nicht erst von Webseite zu Webseite springen und sich die einzelnen Angebote der Buchmacher merken. 

Die EM 2021 Quoten werden über einen bestimmten Algorithmus erstellt, aber sie sind auf den Plattformen der Wettanbieter keinesfalls identisch.

Schließlich hat jeder Buchmacher einen unterschiedlichen Quotenschlüssel. Dieser Auszahlungsschlüssel gibt Auskunft darüber, wie gut die Quoten im Schnitt sind und wie viel der Buchmacher letztlich einbehält.

Ergänzend sollte an dieser Stelle erwähnt werden, dass es in Deutschland eine Steuer auf Sportwetten in Höhe von 5% gibt.

Übernimmt der Wettanbieter die Steuer für den Kunden, sorgt dies für eine Ersparnis. Schwächere Quoten können durch die Einsparung der Wettsteuer ausgeglichen werden.

Ein Anbieter, der die 5% Wettsteuer an seine Kunden weitergibt, ist aber kein Ausschlussgrund, denn nicht selten offerieren diese Wettbüros deutlich bessere Quoten.

Letztlich kommt es also auf den Ertrag an, den ein Tipper mit seinen EM Wetten erzielen kann. Das sollte sich jeder Kunde bewusst machen.

Beste EM Wettanbieter

Bei uns auf Oddspedia werden die besten Wettanbieter mit ihren Angeboten für die EURO vorgestellt. Verschiedene Kriterien haben zu dieser Einschätzung geführt, die die Redaktion vorgenommen hat.

Einer der wichtigsten Aspekte, um bei unseren Bewertungen gut abzuschneiden, ist die Seriosität. Viele der marktführenden Anbieter wie z.B. Bet-at-home, Bwin, Bet365, Interwetten, Bet3000 haben sich über Jahre hinweg das Vertrauen ihrer Kunden hart erarbeiten müssen.

Dabei geht es nicht selten um den richtigen Umgang mit den Finanzen, dem Standort und den nötigen Lizenzen, die es braucht, um ein seriöses Sportwetten-Business zu betreiben.

Dazu gehören aber auch die Themen Fairplay und vertrauenswürdiges Spielen, was als Vertrauensbasis zwischen Anbietern und Kunden für ein gesundes miteinander zu betrachten ist.  

Nur lizensierte Wettanbieter

Oddspedia legt großen Wert darauf, nur lizensierte und vertrauensvolle Wettanbieter zu unterstützen.

Dies gibt Ihnen die Sicherheit, dass wenn Sie sich für einen unserer Wett-Partner interessieren, dass Sie Ihrem Hobby Sportwetten ohne Bedenken nachgehen können.

Meist lässt sich schon anhand der genutzten Sportwetten-Lizenz erkennen, ob ein Buchmacher ein seriöses Wettgeschäft betreibt oder nicht.

Anbieter mit einer Basis in Deutschland, Österreich oder Malta, wie die meisten EU-lizenzierten Buchmacher, machen selbstverständlich einen besseren Eindruck als Bookie-Frischlinge mit ausgestellter Lizenz in der Karibik.

Themen wie Datenschutz, Jugendschutz und auch Spielsucht spielen dementsprechend eine tragende Rolle. Wettanbieter mit einer gültigen EU-Lizenz oder inzwischen auch mit deutscher Sportwettenlizenz des Regierungspräsidiums Darmstadt unterliegen alle der Gesetzgebung der EU und müssen diese nachweislich einhalten. 

Während der Fussball Europameisterschaft ist seitens der Buchmacher wieder von einem erhöhten Angebotsaufkommen auszugehen.

Soll heißen, dass die Online Wettanbieter sich spezielle Promotions überlegen, um neue Kunden zu gewinnen aber auch Bestandskunden aus der Reserve zu locken. Dementsprechend ist zur EM 2021 mit einer wahren Angebotsflut der Buchmacher zu rechnen.

Neben den ursprünglichen Willkommensangeboten ist zu erwarten, dass die Bookies Bonusangebote ohne Einzahlung (im Übrigen auch No Deposit Bonus genannt) anbieten, Gratiswetten, Reload Boni und diverse Tippspiele mit Bargeld- oder Sachpreisen zur EM. 

Über all diese Aktionen werden wir Sie auf Oddspedia informieren, sodass Sie stets auf dem Laufenden über lohnende EM Wetten sind.

Unsere Empfehlungen umfassen natürlich auch das allgemeine Wettprogramm abseits der EURO 2020. Der Umgang mit der erwähnten Steuer auf Sportwetten ist ebenfalls von großer Bedeutung.

Auf Oddspedia können Sie den Quotenvergleich so anpassen, dass die Wettsteuer entweder mit eingerechnet wird oder ausgeklammert wird. Die Auswirkung in Bezug auf den Rückzahlungswert haben wir Ihnen bereits oben näher erläutert. 

Bonus und Gratiswetten

Abgesehen von den üblichen Willkommensangeboten, ist davon auszugehen, dass die Anbieter für das bevorstehende sportliche Großereignis einige spezielle EM Wetten in ihr Schaufenster stellen. V

orstellbar sind vor allem erhöhte Einzahlungsangebote, risikofreie Wetten, Gratiswetten für Einzahlungen, Reload Boni, Cashback Aktionen für verlorene Tippscheine, Freiwetten ohne Einzahlung sowie verschiedene Tippspiele für die eigene Community mit attraktiven Preisen. 

Auf Oddspedia werden wir Sie über die attraktivsten EM 2021 Aktionen der Buchmacher unterrichten. Dazu erklären wir Ihnen, was Sie bei Inanspruchnahme der EM 2021 Boni beachten sollten. Kein Wettanbieter verschenkt gerne Geld, deshalb wird auch ein möglicher  EM 2021 Bonus an bestimmte Bedingungen geknüpft sein, die zuerst erfüllt werden müssen, ehe das Bonusguthaben und daraus resultierende Gewinne vom Wettkonto abgebucht werden dürfen. 

Verbesserte EM Quoten und Preis Boosts

Quotenboost bedeutet nichts anderes, als dass die Quoten für ein bestimmtes Ereignis bei einem Wettanbieter erhöht werden.

Viele Buchmacher setzen Quotenboost gerne bei sportlichen Highlights als Marketingmittel ein, um Kunden auf ihr vielseitiges Angebot aufmerksam zu machen.

Oft wird mit erhöhten Wettquoten geworben, die einen Rückzahlungswert von 100% erreichen. Bei einem Quotenschlüssel oder Quotenboost, der dem Kunden 100% verspricht, geht der Wettanbieter in jedem Fall komplett leer aus. 

Die EM 2021 hat für alle Buchmacher einen hohen Stellenwert, um ihre Reichweite nach außen zu vergrößern. Ein Quotenboost der EM Quoten für ein oder mehrere Spiele könnte demnach als wirkungsvolles Marketingkonzept dienen, um auf sich aufmerksam zu machen. 

Angebote Quotenboosts zur EM 2021 fließen selbstverständlich in den Oddspedia Quotenvergleich mit ein, weshalb sich ein täglicher Besuch auf unserer Webseite während der EURO immer lohnt.

Sollte sich ein Wettanbieter dazu entscheiden, eine Quote für ein bestimmtes EM Spiel zu erhöhen, werden Sie über die verbesserten EM Quoten in unserem Quotenvergleich informiert.

Des Weiteren sollten Sie im Falle eines Quotenboost auch immer unser Sure Bet Tool bzw. Value Bet Tool benutzen, mithilfe dessen Sie noch profitabler wetten werden.

Wetten auf die Euro 2020/21 - Was sollten Sie wissen

Wer plant bei der EM 2021 möglichst viel Geld mit Sportwetten zu verdiene, sollte zu jedem Spiel bestmöglich informiert sein.

Oddspedia bietet die perfekten Voraussetzungen für professionelle und ambitionierte Sporttipper, die sich auf der Webseite nicht nur über die beste Wettquote informieren können, sondern auch über aktuelle EM 2021 Aktionen und Bonusangebote auf dem Laufenden gehalten wird. 

Darüber hinaus wird Oddspedia Sie während der EM mit Experten-Einschätzungen und Prognosen zu einzelnen EM Spielen füttern, die Sie nach Bedarf abfragen können, um Ihr Wissen über die teilnehmen Teams und deren aktuelle Form aufzufrischen.

Mit den bereitgestellten Informationen treffen Sie vielleicht nicht immer die richtige Entscheidung, jedoch eine bessere und womöglich langfristig deutlich lukrative Einschätzung.  

Nicht nur während der Europameisterschaft präsentieren wir Ihnen die besten Wetten internationaler Spiele. Das gesamte Fußballjahr erhalten Sie auf Oddspedia einen Rundum-Service für Spiele der WM Qualifikation, Champions League, Europa League und der neue Europa Conference League. Auch auf nationaler Ebene dürfen Sie sich über Spie-Vorschauen, Prognosen und Statistiken freuen, um ihre Fußball-Wetten zu optimieren.

Austragungsorte der Fußball EM 2020/21

Normalerweise findet eine Europameisterschaft im Fußball in einem einzigen Land statt. In der Vergangenheit gab es jedoch schon einige Feldversuche mit zwei Gastgeberländern.

Die aktuelle EM 2021 wird in zwölf unterschiedlichen Städten ausgetragen. Dabei dürfen sich elf EM Städte in Europa und eine EM Stadt in Asien präsentieren.

Die Austragungsart der Fußball Europameisterschaft in multiplen Städten ist daher ein Novum. Paneuropäisch ist hier wohl das passende Stichwort.

Neu ist auch, dass erstmals 24 Mannschaften an einer EM Endrunde teilnehmen werden, so viele wie noch nie zuvor. 

Alles beginnt am 11. Juni 2021 im Olympiastadion in Rom und endet einen Monat später am 11. Juli 2021 im Londoner Wembley Stadion. 

Gespielt wird darüber hinaus auch in Baku, Aserbaidschan, dem einzig nicht-europäischen EM Standort. Das ist die eingangs erwähnte Stadt in Asien.

Als deutscher Spielort ist München und die Allianz Arena mit von der Partie, wo die deutsche Nationalmannschaft übrigens alle drei Gruppenspiele absolvieren wird.

Die übrigen Spielorte sind Glasgow (Schottland), Sankt Petersburg (Russland), Dublin (Irland), Kopenhagen (Dänemark), Bilbao (Spanien), Amsterdam (Niederlande), Budapest (Ungarn) sowie Bukarest (Rumänien).

Alle Städte & EM Stadien in der Übersicht:

  • Rom (Italien)
  • London (Großbritannien)
  • München (Deutschland)
  • Glasgow (Schottland)
  • St. Petersburg (Russland)
  • Dublin (Irland)
  • Kopenhagen (Dänemark)
  • Bilbao (Spanien)
  • Bukarest (Rumänien)
  • Budapest (Ungarn)
  • Amsterdam (Niederlande)
  • Baku (Aserbaidschan)

Turnierstruktur und Modus der EM 2020/21

55 Mannschaften haben insgesamt an der EM 2020 Qualifikation teilgenommen. Davon nehmen 24 Teams an der Endrunde teil, die aus 51 Spielen besteht.

Schon die EM Qualifikation stand wegen der ungewöhnlichen Turnierstruktur in der Kritik. Noch im Frühjahr vor dem Turnier sind längst nicht alle Teilnehmer für die EM Endrunde ermittelt.

Bei einem frühen Blick auf die EM 2020/21 Gruppen fehlten zunächst die jeweiligen Play-off-Sieger. Das sorgt zum einen für einen unübersichtlichen EM 2020/21 Spielplan, zum anderen ist es ein Nachteil für die nachrückenden Mannschaften, die sich erst spät in die echte Vorbereitung stürzen können. 

Aus den insgesamt sechs Gruppen (A, B, C, D E und F) erreichen die zwei besten Teams der Gruppe sicher die nächste Runde. Die besten vier Drittplatzierten lösen ebenfalls das Ticket für das Achtelfinale.

Es gibt 15 Optionen, worüber die vier Drittplatzierten ermittelt werden. Diese Vorgehensweise ist wohl nicht nur nach Meinung von Oddspedia viel zu kompliziert, weshalb wir an dieser Stelle darauf verzichten, hier auf die Einzelheiten genauer einzugehen.

Die 16 qualifizierten Mannschaften treten nach der Gruppenphase in der ersten K.o.-Phase des Turniers gegeneinander an.

Darauf folgt das Viertelfinale, das Halbfinale und schließlich das Finale im Wembley Stadion. Beide Halbfinalpartien werden ebenfalls in London ausgetragen, während München sich immerhin auf ein Viertelfinale vorbereiten darf.

Auslosung der Gruppen

Gruppe A

Der EM 2020/21 Spielplan sieht vor, dass in der Gruppe A die Türkei, Italien, Wales und die Schweiz spielen. Abgesehen davon, dass Italien bei der letzten Weltmeisterschaft nicht qualifiziert war, dürfte es sich um das stärkste Team dieser Gruppe handeln.

Ob allerdings ein möglicher EM Sieger zum EM 2020 Gruppensieger wird oder sich für die nächste Runde qualifiziert, ist schwer zu bestimmen. Auszuschließen ist nichts.

Die Gruppe A spielt am 11. Juni, am 12. Juni, am 16. Juni und am 20. Juni. Zuerst trifft die Türkei auf Italien und Wales auf die Schweiz.

Es folgen die Spiele Türkei gegen Wales und Italien gegen Schweiz. Und schließlich spielt die Schweiz gegen die Türkei und Italien gegen Wales.

Gruppe B

Die Nationalmannschaft von Belgien ist dank ihrer goldenen Generation um Eden Hazard, Kevin de Bruyne, Dries Mertens und Romelu Lukaku seit Jahren ein Top-Kandidat auf einen internationalen Titel und führt auch seit geraumer Zeit die FIFA-Weltrangliste der aktuell stärksten Nationalmannschaften an.

Die EM 2021 Wetten/Quoten auf Belgien sind dementsprechend vergleichsweise niedrig. In der Gruppe B ist somit der Favorit gefunden, der es mit Dänemark, Finnland und Russland zu tun bekommt.

Um Platz 2 dürften sich die Dänen und die Russen streiten, wobei die russische Mannschaft etwas mehr Turniererfahrung durch das Vordringen bis ins Viertelfinale bei der WM 2018 im eigenen Land hat.

Die Daten der Gruppe B sind am 12. Juni, 16. Juni, 17. Juni und 21. Juni. Am ersten Spieltag spielt Dänemark gegen Finnland und Belgien gegen Russland.

Als Zweites spielt Finnland gegen Russland und Dänemark gegen Belgien. Russland trifft auf Dänemark am dritten Spieltag, ebenso wie Finnland auf Belgien.

Gruppe C

Der Favorit in der Gruppe C sind die Niederlande. Zwar zählen sie aktuell nicht wie sonst üblich zu den Turnierfavoriten, jedoch befinden sie sich nach dem Umbruch auf einem guten Weg zu alter Stärke.

Somit sind sie vermutlich noch keiner der Favoriten für den Gesamtsieg der EM 2020/21, wohl aber Favorit darauf, in Gruppe C gegen die Ukraine, gegen Österreich und Play-off Sieger Mazedonien die Gruppe zu dominieren.

Am 13. Juni, am 17. Juni und am 21. Juni spielt die Gruppe C. Es heißt Österreich gegen Mazedonien und Niederlande gegen Ukraine.

Die Ukraine trifft auf Play-off-Sieger Mazedonien am zweiten Spieltag, während die Niederlage gegen Österreich gegen den Ball treten. Die Mazedonier haben es mit den Niederlanden am dritten Spieltag zu tun und die Ukraine mit Österreich.

Gruppe D

Das kleine Land Kroatien hat bei der WM in Russland vor zwei Jahren überraschend das Finale erreicht. Nun steht das große Turnier an und sicherlich wollen die Kroaten zumindest EM 2020/21 Gruppensieger werden.

Wobei England - mit vielen Premier League Top-Stars wie Raheem Sterling und Harry Kane gespickt - jedoch als der Favorit gegenüber einer alternden kroatischen Mannschaft um Luka Modric angesehen werden muss. Tschechien und Play-off-Qualifikant Schottland werden in dieser Gruppe wohl keine große Rolle spielen.

In der Gruppe D wird am 13. Juni, am 14. Juni, am 18. Juni und am 22. Juni gespielt. Der erste Spieltag bietet England gegen Kroatien und Schottland gegen Tschechien.

Dann trifft Kroatien auf Tschechien und England auf den Play-off Sieger Schottland. Die Schotten haben es am dritten Spieltag mit Kroatien zu tun, während Tschechien gegen England spielt.

Gruppe E

Spanien ist der logische Favorit in der Gruppe E. Der mehrfache Europameister und Weltmeister sollte sich gegen Schweden, Polen und die Slowakei wohl locker als Gruppensieger durchsetzen.

Ähnliches dachte man allerdings auch bei der WM in Russland und dort kam es zu einer Überraschung.

Die Spieltermine der Gruppe E sind der 14. Juni, der 18. Juni, der 19. Juni und der 23. Juni. Polen trifft zuerst auf Play-off Sieger Slowakei und Spanien auf Schweden. Dann hat Schweden es mit der Slowakei zu tun und Spanien begegnet Polen.

Am dritten Spieltag trifft Slowakei auf Spanien und Schweden auf Polen.

Gruppe F

Aus deutscher Sicht ist die Gruppe F natürlich besonders interessant. Und vor allem ist sie schwer. Aber die jüngeren Leistungen und der starke Bayern-Block um Josua Kimmich, Leon Goretzka, Serge Gnabry und Manuel Neuer sowie internationale Top-Stars wie Toni Kroos und Leroy Sané lassen den deutschen Kader als ebenbürtig mit dem französischen erscheinen.

Außerdem genießt Deutschland einen großen Heimvorteil, da alle drei Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft in München ausgetragen werden.

Insofern dürfte es eine enge Entscheidung zwischen Deutschland und Frankreich um den Gruppensieg geben. Europameister Portugal mit Superstar Cristiano Ronaldo ist ebenfalls zum erweiterten Kreis der EM 2020 Favoriten zu zählen. Keine große Rolle dürfte Ungarn in der Gruppe F einnehmen.

Ungarn ist am 15. Juni der Gegner von Portugal, während am gleichen Tag Weltmeister Frankreich auf Deutschland trifft. Am 19. Juni spielt der Weltmeister gegen Ungarn und Portugal hat es mit dem Team von Joachim Löw zu tun.

Am letzten Spieltag, den 23. Juni, trifft das DFB-Team auf Ungarn.. Zur gleichen Zeit trifft Europameister Portugal auf Weltmeister Frankreich.

Spieltermine K.O.-Runde

Das Achtelfinale findet bei der Euro 2021 am 26. Juni bis zum 29. Juni statt. Das Viertelfinale ist am 2. Juli und am 3. Juli angesetzt.

Die Spiele im Halbfinale werden am 6. Juli, einem Dienstag, sowie am 7. Juli, einem Mittwoch ausgetragen.

Das Finale ist für Sonntag den 11. Juli ab 21:00 Uhr deutscher Zeit in London geplant. Welche Mannschaften spielen, klärt sich erst nach der Vorrunde aufgrund eines komplizierten Modus.

Achtelfinale der EM

Im Achtelfinale spielen insgesamt 16 Mannschaften. Die Ersten und die Zweiten der Gruppen treffen aufeinander ebenso wie vier Dritte.

Diese können allerdings laut Plan in so ziemlich jedem der Spiele auf einen Sieger einer anderen Gruppe treffen. Deshalb ist es schwer, hier eine Voraussage zu geben.

Alles beginnt jedenfalls mit dem Zweiten der Gruppe A gegen den Zweiten der Gruppe B und mit dem Sieger der Gruppe A gegen den Zweiten der Gruppe C am Samstag, dem 26. Juni.

Gespielt wird in Amsterdam und in London. Ansonsten ist nur noch klar, dass am Montag der Zweite der Gruppe D gegen den Zweiten Gruppe E in Kopenhagen spielt und am Dienstag der Sieger der Gruppe D gegen den Zweiten der Gruppe F in Dublin.

Viertelfinale

Das erste Viertelfinale der EM findet am 2. Juli, einem Freitag, ab 18:00 Uhr in Sankt Petersburg statt. Es spielt der Sieger des Achtelfinales aus Bukarest gegen den Sieger des Achtelfinales aus Kopenhagen.

Am Abend um 21:00 Uhr wird in München der Sieger des Achtelfinals aus Bilbao gegen den Sieger des Achtelfinales aus London antreten.

Am Samstag, den 3. Juli, tritt in Baku der Sieger des Achtelfinales aus Budapest gegen den Sieger des Achtelfinales aus Amsterdam an. Der Anpfiff erfolgt um 18:00 Uhr.

Es folgt um 21:00 Uhr in Rom das Viertelfinale zwischen dem Sieger des Achtelfinales aus Glasgow gegen den Sieger des Achtelfinales aus Dublin.

Halbfinale

Das erste der beiden Halbfinals findet bei der Euro 2020/21 am Dienstag, den 6. Juli ab 21:00 Uhr in London statt. Der Sieger des zweiten Viertelfinales trifft auf den Sieger des ersten Viertelfinales.

London ist auch der Austragungsort des zweiten Halbfinales. Am Mittwoch, dem 7. Juli ab 21:00 Uhr trifft der Sieger von Viertelfinale 4 auf den Sieger von Viertelfinale 3.

Finale

Es heißt zwar, dass es sich um eine Euro 2020/21 in mehreren Ländern handelt.

Doch die drei entscheidenden Spiele werden allesamt im Wembley Stadion in London und somit in England ausgetragen.

Nach den beiden Halbfinals trifft dies auch auf das Endspiel zu. Hier geht es um den EM 2021 Sieger oder anders ausgedrückt um den Europameister.

Der Anpfiff erfolgt um 21:00 Uhr deutscher Zeit am Sonntag, dem 12. Juli 2020. Ein Spiel um Platz 3 gibt es bei dieser EM nicht.

Europameisterschaft im TV & Live Stream

Nicht nur wer sich für Sportwetten interessiert wird wissen wollen, wie man die 51 Spiele der Euro 2020/21 live ansehen kann.

Zunächst einmal überträgt das öffentlich-rechtliche Fernsehen die EM Spiele live aber auch auf den Seiten vieler Buchmacher lassen sich EM Spiele via Live Stream genießen. 

Nicht wenige Sportbegeisterte schwören inzwischen auf die angebotenen Live Streams im Internet, was mehrere Gründe hat.

Die Live-Spiele lassen sich auf Abruf Ein- und Ausschalten. Zudem können bereits gestreamte Inhalte jederzeit wiedergegeben und nach Bedarf vor- oder zurückspulen. 

Auf diese Weise verpassen Sie keine Großchance Ihres Lieblingsteams mehr. Ein weiterer Vorzug des Live Streams ist die Möglichkeit, dass Sie Live-Spiele in einem Fenster ansehen können und gleichzeitig auf anderen Seiten surfen können.

Besonders Sportwetter mit einem Fable für Live Wetten kommt diese Art ein EM Spiel zu schauen sehr entgegen. Während das Spiel in Echtzeit gestreamt wird, können bequem Wetten auf das Spiel abgegeben werden. 

Oddspedia wird Sie dabei unterstützen einen geeigneten EM 2021 Live Stream aufzuspüren, dazu haben Sie jederzeit die Möglichkeit alle EM Spiele über den Live Ticker zu verfolgen oder aktuelle Ergebnisse inklusive aller Highlights abzurufen.

Die fünf großen Favoriten - Top-Quoten auf den Europameister 2021

Laut vieler Experten und der Oddspedia Redaktion stehen fünf Mannschaften bei der Europameisterschaft 2020/21 besonders im Fokus, wenn es darum geht, die Mannschaft mit den größten Titelchancen zu benennen.

Wirft man einen Blick auf die Quoten des künftigen Europameisters, kommen auch nur fünf Teams in Frage die EM zu gewinnen.

Diese fünf Teams sollen an dieser Stelle kurz vorgestellt werden. Zu den fünf Titelfavoriten gehören die Nationalmannschaften von England, Belgien, Spanien, Frankreich und natürlich Deutschland mit seiner großen Turnier-Tradition.

England - Spiele, Kader & Gewinnchancen

Dass bei der Euro 2021 England als einer der Favoriten gilt, ist nicht überraschend. Bereits bei der vergangenen Weltmeisterschaft hat die Mannschaft um Stürmer Harry Kane und Außenstürmer Raheem Sterling gezeigt, dass sie zu den besten Teams der Welt gehören kann.

Talentierte Spieler wie Marcus Rashford und Jadon Sancho sind gute Beispiele dafür, über welch einen hervorragenden Talent-Pool England mittlerweile verfügt. 

Trainer Gareth Southgate kann auf einen starken Kader zurückgreifen und hat demnach genügend Potenzial, um in dem Turnier weit zu kommen.

Gegner in der Vorrunde sind neben Tschechien und Play-off-Sieger Schottland das bei der Weltmeisterschaft in Russland überzeugende Kroatien.

Kroatien Nationalmannschaft hat sich jedoch seitdem nicht wirklich weiterentwickelt und setzt bei der EM auf die verdienten, inzwischen jedoch um drei Jahre gealterten, Spieler.

Geht es nach Meinung der Experten, dürfte Kroatien bei dieser EM deshalb nur eine untergeordnete Rolle übernehmen. Die Engländer dagegen sind im Schnitt deutlich jünger und versprühen viel Spielwitz. 

Lange ist es her, dass die Engländer so viel Talent in ihrem Nationalteam vereinen konnten. Doch wie so oft, benötigen die jungen Profis einige Jahre Anlauf, um bei einem der großen Turniere zu überzeugen.

Ob die Zeit schon reif ist für einen internationalen Titel wird sich zeigen. Den letzten Triumph feierte England 1966 im eigenen Land. Und wo findet das Finale (ebenso wie das Halbfinale) 2020 statt? Na klar, in London.

Spanien - Spiele, Kader & Gewinnchancen

Dass Spanien einer der Favoriten auf den Gewinn der EM 2020 ist, dürfte wohl niemanden groß verwundern.

Die Spanier haben in diesem Jahrtausend den europäischen und weltweiten Fußball über viele Jahre dominiert.

Auch wenn es bei den letzten beiden Turnieren in Frankreich und Russland nicht die gewünschten Erfolge gab, ist mit den Halbiberern immer bei großen Turnieren zu rechnen. Die Mannschaft wurde seit der letzten WM stark verjüngt und neu strukturiert. 

Die Stars der Spanier heißen Sergio Ramos, Sergio Busquets, Thiago Alcántara, Isco, Álvaro Morata und David de Gea.

Trainer Robert Moreno wird also ein starkes Team aufbieten können. In der Gruppenphase geht es gegen Schweden, Polen und den inzwischen feststehenden Play-off-Sieger Slowakei.

Die K.o.-Runde sollte ohne besondere Vorkommnisse erreicht werden. Danach werden die Spanier nur schwer aus dem Weg zu räumen sein. Alles andere als dem EM Titel nachzujagen, wäre aus Sicht der “La Selección Española” komplett untertrieben. Sollte diese Mission gelingen, wäre es nach 1964,2008 und 2012 der vierte Europameister Titel für Spanien.

Deutschland - Spiele, Kader & Gewinnchancen

Die deutsche Nationalmannschaft hat seit der WM in Russland keine einfache Zeit durchlebt. Es gab sowohl Licht als auch einen großen Schatten.

Da Deutschland jedoch traditionell zu den erfolgreichsten Nationalmannschaften des Kontinents gehört und schon immer eine Turniermannschaft war, zählt das DFB-Team auch bei der Euro 2020/21 zu den Favoriten. Alle drei Vorrundenspiele darf “die Mannschaft” vor heimischem Publikum in München bestreiten und auch ein mögliches Viertelfinale in München wäre eine mögliches Szenario. 

Das Team verfügt neben Frankreich und England über den wahrscheinlich größten Pool an jungen Top-Spielern wie Leroy Sané, Serge Gnabry, Josua Kimmich, Julian Brandt und Kai Havertz, um nur einige zu nennen.

Mit Manuel Neuer hat die deutsche Auswahl zudem einen der besten Torhüter der Welt im Kasten. Dazu gesellen sich Routiniers mit internationalen Weltklasse-Format wie Mannschaftsführer Toni Kroos oder Ilkay Gündogan , die beide für viel Schwung nach vorne sorgen können.

In der Vorrunde trifft man auf den aktuellen Weltmeister Frankreich um den aufkommenden Superstar Kilian Mbappé sowie auf den amtierenden Europameister Portugal um Megastar Cristiano Ronaldo.

Einmal abgesehen von Ronaldo, der mittlerweile schon 36 Jahre alt ist, dürfte Portugal jedoch nicht mehr so stark sein wie noch vor fünf Jahren, als bei den Portugiesen alle Rädchen ineinander griffen und man dann mit etwas Glück das Finale für sich entscheiden konnte. 

Ein Weiterkommen Deutschlands als Gruppenerster oder -zweiter ist daher wahrscheinlich und notfalls könnte man sich ja auch als Gruppendritter noch fürs Achtelfinale qualifizieren.

Dazu müsste die Löw-Elf aber Gruppengegner Ungarn hinter sich lassen, die sich über die Play-offs für die Endrunde qualifizieren konnten.

Frankreich - Spiele, Kader & Gewinnchancen

Bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland wurde Frankreich Weltmeister. Weltstars wie Kilian Mbappé, Antoine Griezmann, Paul Pogba und Raphaël Varane stehen im Mittelpunkt des Teams von Trainer Didier Deschamps. Zudem gibt es einen Block von gleich vier Spielern von Bayern München, namentlich Corentin Tolisso, Kingsley Coman, Benjamin Pavard und Bundesliga-Rekordtransfer Lucas Hernandez. 

Der FC Bayern stellt damit übrigens mehr französische Nationalspieler als jedes andere Team einschließlich der französischen Vereine.

Dass bei der EM Frankreich einer der Favoriten ist, hängt nicht nur mit dem Titel von vor drei Jahren zusammen, auch die starken Leistungen nach der Weltmeisterschaft sind ein Zeugnis des weiterhin großen Potenzials. 

Die Equipe Tricolore verfügt aktuell über eine goldene Generation, was die vielen guten Auftritte nach dem WM Triumph eindrucksvoll untermauern.

Für die Franzosen geht es zuerst gegen Portugal, dann gegen Deutschland und zuletzt gegen Play-off-Sieger Ungarn. Das ist durchaus eine ernstzunehmende Herausforderung, zumal man gegen Deutschland in München antreten muss, aber Frankreich wird von den meisten Experten dennoch als leichter Favorit auf den EM 2021 Gruppensieg in Gruppe F eingestuft.

Belgien - Spiele, Kader & Gewinnchancen

Mit Spielern wie Eden Hazard, Kevin de Bruyne, Dries Mertens und Inter-Topstar Romelu Lukaku ist Belgien derzeit mit einer tollen Generation an Offensivspielern gesegnet, während auch die Defensive um Jan Vertonghen zu den stärksten des Kontinents zählt.

Dass Belgien bei der EM 2021 einer der Top-Favoriten auf den Europameister-Titel ist, wird unter diesen Umständen nicht verwundern. 

Es ist stark davon auszugehen, dass die Mannschaft weit kommen wird. Das Ziel der belgischen Formation ist es daher natürlich, weiter zu kommen als bei der Weltmeisterschaft 2018, als die Red Devils im Spiel um Platz 3 England besiegt haben.

In der Vorrunde der aktuellen EM steht man Dänemark, Finnland und Russland gegenüber. Das sollte für die Belgier problemlos machbar sein.

Im Achtelfinale und später im Viertelfinale müsste sich den Belgiern schon eine sehr starke Mannschaft entgegenstellen, um ein Weiterkommen der “Roten Teufel” zu verhindern.

Zwar ist es immer schwer Prognosen abzugeben, doch dass dieses Land endlich einmal einen großen Titel verdient hätte, steht außer Frage.

    )    (       (       (      (            (       (
 ( /(    )\ )    )\ )    )\ )   )\ )         )\ )    )\ )     (
 )\())  (()/(   (()/(   (()/(  (()/(   (    (()/(   (()/(     )\
((_)\    /(_))   /(_))   /(_))  /(_))  )\    /(_))   /(_)) ((((_)(
  ((_)  (_))_   (_))_   (_))   (_))   ((_)  (_))_   (_))    )\ _ )\
 / _ \   |   \   |   \  / __|  | _ \  | __|  |   \  |_ _|   (_)_\(_)
| (_) |  | |) |  | |) | \__ \  |  _/  | _|   | |) |  | |     / _ \
 \___/   |___/   |___/  |___/  |_|    |___|  |___/  |___|   /_/ \_\